Volksbank unterstützt Schulen in der Wedemark

Heike Schlimme-Graab, Britta-Maren Meinheit und Filialleiter Frank Felgner (v.l.)

Neue Sponsoringvereinbarung mit der IGS – Vereinbarung mit der Realschule verlängert

Mellendorf. Seit vielen Jahren kooperiert die Hannoversche Volksbank bereits mit der Realschule Wedemark. Die bestehende Sponsoringvereinbarung zwischen der Realschule und der Volksbank wurde jetzt um zwei weitere Jahre verlängert. Frank Felgner, Filialleiter im BeratungsCenter Mellendorf, und Karen Rotter, die Schulleiterin der Realschule, unterzeichneten den Vertrag im Beisein der Jugendberaterin der Hannoverschen Volksbank in Mellendorf, Britta-Maren Meinheit. Die Schule erhält von dem Kreditinstitut 1.500 Euro für den allgemeinen Schulbedarf. Einen konkreten Verwendungszweck für diese finanzielle Unterstützung konnte Karen Rotter noch nicht benennen: „Aber Wünsche für die verschiedensten Anschaffungen gibt es eigentlich immer“, meinte die Schulleiterin. Konkrete Wünsche formulierte Heike Schlimme-Graab, Leiterin der IGS Wedemark bei der Unterzeichnung der Sponsoringvereinbarung ihrer Schule mit der Hannoverschen Volksbank. Von den 1.000 Euro, die die IGS von der Hannoverschen Volksbank erhält, soll die Computerklasse der IGS profitieren. Die IGS hat erstmals eine derartige Vereinbarung mit der Hannoverschen Volksbank getroffen. „Wir freuen uns, dass wir den Schulen - und damit den Schülerinnen und Schülern aus der Wedemark - bei der Anschaffung von Schulbedarf behilflich sein können“, freut sich auch Volksbank-Filialleiter Frank Felgner.