Volkstrauertag in den Ortsteilen

Sonntag, 13. November

In Abbensen werden die Schützenmitglieder am Volkstrauertag gebeten, zahlreich zu erscheinen, um am Ehrenmal der Toten zu gedenken. Anschließend wird ein Gottesdienst gefeiert. Abmarsch ist um 13.45 Uhr vom Schützenhaus.
In Bennemühlen legt die Ortsfeuerwehr Bennemühlen auch in diesem Jahr zum Gedenken an die Opfer von Krieg und Terror am Volkstrauertrag um 10.30 Uhr einen Kranz am Ehrenmal nieder. Die aktiven Feuerwehrkameraden treffen sich hierzu um 10.15 Uhr vor dem Parkplatz der Gaststätte Himmel & Ääd.
In Elze lädt der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge um 10.30 Uhr auf den Friedhof am Ehenmal ein. Der Musikzug der Feuerwehr, der Gesangverein MGV Concordia und Ortsbürgermeister Jürgen Benk werden die Veranstaltung gestalten.
In Hellendorf findet die Feierstunde zum Volkstrauertag am Sonntag auf dem Hellendorfer Friedhof statt. Beginn ist mit einem Gottesdienst um 10 Uhr. Um 10.15 Uhr treffen sich alle Vereine und die Patenkompanie im Gasthaus Karsten-Meier. Der Zug geht dann gemeinsam hinter der Fahne des Schützenvereins zur Kranzniederlegung am Ehrenmal vor der Kapelle. Kranzniederlegung ist um 10.45 Uhr. Den Abschluss bildet ein gemeinsamer Imbiss im Gasthaus Karsten-Meier.
In Meitze treffen sich Schützenverin und Feuerwehr um 10.30 Uhr im Gasthaus Langehennig. Um 11 Uhr beginnt die Gedenkfeier zum Volkstrauertag am Meitzer Ehrenmal.
In Mellendorf werden alle Kameraden der Sodatenkameradschaft gebeten, an der Gedenkfeier zum Volkstrauertag teilzunehmen: Antreten am Ehrenmal nach dem Besuch des Gottesdienstes um 10.45 Uhr.
In Negenborn laden die Freiwillige Feuerwehr und der Schützenverein die Bürger zu einem gemeinsamen Gottesdienst um 11.30 Uhr in der Friedhofskapelle und anschließender Kranzniederlegung am Ehrenmal auf dem Negenborner Friedhof ein. Den Gottesdienst hält Pastor Gundert. Für die älteren Mitbürger wird ein Fahrdienst ab Feuerwehrhaus Negenborn angeboten. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und des Schützenvereins werden gebeten, in Uniform beziehungsweise Schützentracht zu erscheinen.
In Wennebostel treffen sich die Kyffhäuser-Kameradschaft, die Freiwillige Feuerwehr und der Schützenverein am Volkstrauertag um 9 Uhr vor dem Feuerwehrgerätehaus, um gemeinsam am Gedenkgottesdienst um 9.30 Uhr in der Bissendorfer Michaeliskirche teilzunehmen. Um zahlreiche Beteiligung wird gebeten. Anschließend gegen 10.45 Uhr findet am Ehrenmal in Wennebostel zum Gedenken der Opfer aus Krieg und Gewaltherrschaft eine Kranzniederlegung statt. Zu dieser Gedenkfeier sind die örtlichen Vereine und alle Bürger eingeladen. In der Zeit vom 13. bis 20. November führt die Kyffhäuser-Kameradschaft Wennebostel die alljährliche Haussammlung für den „Volksbund Deutsche Kriegsgräber e.V.“ durch.