Vollsperrung auf der A7

47-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Wedemark / A 7: Aufgrund eines Unfalls am Donnerstagabend, gegen 20.35 Uhr auf
der A 7 im Bereich Wedemark, Fahrtrichtung Hamburg, musste die Autobahn in
Richtung Norden für etwa eine Stunde vollgesperrt werden. Ein 47-jähriger Mann
aus Bielefeld wurde schwer verletzt, als er auf der dreispurigen Autobahn mit
einem Lkw kollidierte und anschließend die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.
Mit einem Rettungswagen kam er in ein Krankenhaus. Da der Verdacht auf
Alkoholkonsum bestand, veranlassten die Beamten eine Blutentnahme. Bei der
Überprüfung der Personalien stellten sie außerdem fest, dass der Verursacher
seit vielen Jahren nicht mehr im Besitz eines Führerscheins ist. Gegen 21.15 Uhr
konnte der linke Fahrstreifen, gegen 00.00 Uhr die gesamte Richtungsfahrbahn
wieder freigegeben werden.