Vordringlicher Bedarf für Radweg an der L 190

Auch Landesliste weist Priorität für Radweg aus

Essel/Sprockhof. Der Radweg zwischen der Esseler Kreuzung und Sprockhof in der Region Hannover, der auf der Prioritätenliste des Heidekreises als erstrangig zu bauender Radweg geführt wird, ist nun auch im Radwegekonzept 2012 für Landesstraßen als Radweg mit vordinglichem Bedarf aufgenommen worden. Mit dem Leiter der Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Verden, Heiko Gerken, haben Landrat Manfred Ostermann und Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs am 23. November Details dazu beraten. Danach soll mit der Vermessung und somit mit den Planungsleistungen des 7,2 Kilometer langen Radweges bereits in 2013 begonnen werden. Baubeginn könnte demnach in 2015 sein. Heidekreis und Samtgemeinde Schwarmstedt haben eine Kostenbeteiligung an dem etwa 1,7 Millionen Euro teuren Radwegeprojekt signalisiert. Die genaue Trassenführung wird Anfang 2013 in Abstimmung mit dem Heidekreis als untere Wasserbehörde, untere Straßenverkehrsbehörde und untere Naturschutzbehörde sowie mit dem Straßenbauamt Verden und der Samtgemeinde Schwarmstedt festgelegt.