Vortrag im MOORiZ

Wildkatzen sind seit einigen Jahren wieder in Deutschland heimisch. Foto: Bärbel Pott-Dörfer

„Die Wildkatze – bald wieder in der Wedemark?“

Wedemark. Der NABU lädt zu einem Vortrag im MOORiZ am Mittwoch, 20. Februar, um 20 Uhr mit dem Diplombiologen Karsten Dörfer als Referenten ein. Was viele nicht wissen: Wildkatzen sind echte Wildtiere und mit Hauskatzen nur weitläufig verwandt.
Früher in fast ganz Europa heimisch, wurden sie bis ins frühe 20. Jahrhundert erbarmungslos gejagt. In einsamen Gebieten konnten kleine Gruppen überleben, zum Beispiel im Harz. Die letzten Jahrzehnte waren eine Erfolgsstory für den kleinen Räuber, der inzwischen wieder bis zur A2 vorgedrungen ist. Ob Wildkatzen Hirschkälber würgen und andere Fragen rund um dieses scheue Waldtier beantwortet der Referent. Karsten Dörfer ist freiberuflicher Biologe und befasst sich seit etwa 20 Jahren - vorwiegend ehrenamtlich – mit dieser Art. Aus seinem Wohnzimmerfenster im Solling kann er gelegentlich Wildkatzen auf Wiesen an Waldrändern beobachten.
Der Eintritt kostet drei Euro.