Waldorf Letters - Post aus New York

Bissendorf (awi). Petra Mensing, Autorin des vom Extra-Verlag verlegten Buches „Seid alle herzlich gegrüßt – Eure Minnie" hat eine Anfrage vom Waldorf-Astoria Hotel New York bekommen, ob sie nicht Minnies Geschichte auf deren Seite veröffentlichen möchte. Natürlich hat Petra Mensing sofort ja gesagt. 
Am 1.Oktober 1931 wurde das Waldorf-Astoria Hotel in New York eröffnet und feiert somit in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag. Zur Feier dieses Anlasses sammelt das Waldorf auf einer extra eingerichteten Webseite persönliche Geschichten rund um das seinerzeit größte Hotel der Welt. „Was für ein wunderbarer Anlass, Minnies Geschichte auch auf diese Weise unvergesslich werden zu lassen. Minnie, die in den zwanziger Jahren aus Bissendorf auswanderte und sich in Amerika ein neues Leben aufbaute, an dem sie ihre deutsche Verwandtschaft mit Briefen teilhaben ließ, hat jahrelang in den Towers des Waldorf-Astoria als Zimmermädchen gearbeitet. Wenn es ihre Zeit erlaubt hat, schrieb sie den ein oder anderen Brief auf dem hoteleigenen Papier. Und genau diese Briefe (und ein paar weitere Bilder) sind nun in den Waldorf Stories mit dem Titel Waldorf Letters verewigt. Der Link zum Beitrag ist dieser: https://www.waldorfstories.com/stories/petra-mensi... und mit dem folgenden Link gelangt manzum Blogbeitrag auf Petra Mensings Webseite: https://petramensing.jimdofree.com/2021/10/09/wald... Das Buch ist übrigens nach wie vor bei Bücher am Markt in Bissendorf zu bekommen.