Weihnachten im Schuhkarton

Schulkinder aus den Klassen 1 bis 4 bei der Übergabe der 76 Geschenkkartons von „Weihnachten-im-Schuhkarton“ am 14. November 2018 an Schulze Assekuranz GmbH. Im Bild hinten rechts Markus Schulze von Schulze Assekuranz GmbH, Tina Müller-Thanisch, 1.Vorsitzende des Fördervereins, Frauke Poensgen, Schulrektorin der GS Elze und Matthias Schulze, auch von Schulze Assekuranz GmbH. Foto: Privat

Grundschulförderverein bedenkt Kinder in Osteuropa

Elze. Die Grundschule Elze und der Förderverein der GS Elze zusammen mit den Brüdern Markus und Matthias Schulze von der Firma Schulze Assekuranz GmbH haben dieses Jahr wieder an der weltweit größten Geschenkaktion für Kinder in Not, „Operation Christmas Child“ teilgenommen. Diese Aktion dient dazu, diesen Kindern ein Geschenk der Hoffnung zu geben, indem sie Weihnachten mit unserer Aktion „Weihnachten-im-Schuhkarton“ feiern können.
Erst nach den Herbstferien im Oktober wurde in den Klassen über einen Zeitraum von über zwei Wochen fleißig gesammelt. Die Klassen 1 bis 3 waren für die Altersgruppe 5-9 Jahre und die 4. Klassen für die Altersgruppe 10-14 Jahre zuständig. In diesem Zeitraum haben auch einige Eltern Schuhkartons (die von der Firma KIENAST Schuhhandel GmbH & Co. KG zu Verfügung gestellt worden sind) mit nach Hause genommen und sie mit Weihnachtsgeschenkpapier im Voraus beklebt. So waren am Packtag die Kartons vorbereitet und mussten nur noch mit den gesammelten Gegenständen befüllt werden.
Auch im Vorfeld wurden wieder einige wichtige Gegenstände vom Förderverein organisiert sodass gewährgeleistet werden konnte, dass in jedem Schuhkarton bestimmte Artikel enthalten waren. Alle Geschenkpakete sollten etwas zum Anziehen enthalten wie eine Mütze und Handschuhe, Kuschelsocken oder ein Oberteil oder eine Strumpfhose. Auch Spielzeuge, Kuscheltiere und eine Tafel Schokolade sollten nicht fehlen. Auch ganz wichtig war dass jedes Kind eine Zahnbürste und Zahnpasta sowie einen Block oder Malbuch mit Stift, Anspitzer und Radiergummi bekommt.
Am 9. November ging ein Team von Eltern in die Klassen der Grundschule und hat mit den Kindern zusammen die Schuhkartons befüllt. Die Aktion lief so gut, dass am Ende des Vormittages ein Schuhkarton-Weihnachtsbaum aus 76 fertiggestellten Paketen errichtet werden konnte! Fast 10 mehr Geschenkkartons als letztes Jahr.
Der Förderverein bedankt sich bei den verschiedenen Zahnarztpraxen aus der Wedemark für ihre Spenden zur Zahnpflege und die von ‚Lotte Motte‘ gespendeten Kindermützen. Der Förderverein selber hat die Schokoladentafeln besorgt, das Geschenkpapier sowie die fehlenden Gegenstände aufgefüllt damit jedes Päckchen optimal befüllt wurde. Am Dienstagvormittag, den 14. November kamen die Brüder Schulze zur Übergabe in die GS Elze. Ein wichtiger Aspekt der Sammelaktion innerhalb der GS Elze ist, dass keine Pflicht besteht etwas zu schenken oder zu spenden, sondern dass es eine freiwillige Entscheidung der Kinder ist, anderen Kindern mit den gesammelten Sachen eine Freude zu bereiten.
Den Transport zu den Sammelstellen der bundesweiten Aktion übernimmt die Schulze Assekuranz GmbH und spendet für jedes Paket einen Unkostenbeitrag von 8 Euro an die Organisation um einen verlässlichen Transport sicherzustellen. Der Förderverein der GS Elze, die GS Elze und die Brüder Schulze bedanken sich recht herzlich bei allen, die sich beteiligt haben!