Weihnachtskonzert am Gymnasium

Die Streicher im Weihnachtseinsatz.

Von „Feliz Navidad“ bis zu „Iwanna wish you a merry christmas“

Mellendorf. Bei dem diesjährigen „Weihnachtskonzert“ des Gymnasiums Mellendorfs war der Publikumsandrang so groß, dass zahlreiche Stühle im Forum zusätzlich gestellt werden mussten und alle Zuschauer eng zusammengerückt sind, um der vorweihnachtlichen Musik zu lauschen. In dem 90-minütigen Konzert haben sich sämtliche musikalische Arbeitsgemeinschaften der Schule (Vororchester, Unterstufenchor, Band, Jugendchor Wedemark sowie Jugendsinfonieorchester Wedemark) in ihrer ganzen Bandbreite präsentiert: Sowohl traditionelle Klänge wie „Jolly Old St. Nicholas“ vom Vororchester, der „Russische Tanz“ vom Jugendsinfonieorchester als auch „That First Nowell“ vom Jugendchor Wedemark, aber auch ganz jazzige und moderne Stücke wie „Last Christmas“ vom Unterstufenchor sowie „Feliz Navidad“ von der Band-AG zeigten die unterschiedlichen Schwerpunkte in der umfangreichen AG-Arbeit am Gymnasium. Zusätzlich musizierten in diesem Jahr auch der Musik-Wahlpflichtkurs des 8. Jahrgangs unter der Leitung von Herrn Matzantke, welcher das Jazzstück „Jazzy Old Saint Niklas“ auf die Bühne brachte, sowie der Musik-Leistungskurs. Die beiden Schülerinnen Pia Mülke und Annika McGuigan erklärten die Besonderheit des Auftrittes ihres Leistungskurses Musik, der schulübergreifend unter der Leitung von Frau Tepe in Kooperation mit der IGS stattfindet, und führten in die von den Schülerinnen selbst komponierten Variationen von „Alle Jahre wieder“ ein. Zum Abschluss des Konzertes bedankten sich sowohl die Zuschauerinnen und Zuschauer mit lang anhaltendem Applaus bei den beteiligten Musikkollegen der Schule (Frau Tepe, Frau Jaap, Herr Badde, Herr Matzantke und Herr Hauptmeier), bevor die stellvertretende Schulleiterin, Frau Meinen, allen Anwesenden eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit wünschte.