Weinfest auf dem Hemmenhof

Die Gäste genossen es wieder feiern zu dürfen.

Alle hielten sich an Auflagen und Regeln und genossen es, zu feiern

Mellendorf (awi). „Das haben wir echt vermisst“, seufzte eine Besucherin des Weinfestes auf dem Hemmenhof selig. Die Musiker von „Gerhart mit t“ schmetterten Aloha, in den Gläsern glitzerte der goldgelbe Wein und über den Hemmenhof waberte der Duft von gegrillten Bratwürstchen. Das Weinfest des Verschönerungsvereins war schon immer ein Magnet, aber jetzt nach der Corona-Zwangspause genossen die Gäste das stilvolle Ambiente und den Austausch mit anderen Besuchern um so mehr. Viele ehrenamtliche Helfer hatten sich nicht nur um die passende Dekoration gekümmert, die sehr viel Lob ernteten, sondern grillten wie die Schützen Bratwurst oder schenkten wie die Mitglieder des Verschönerungsvereins Bier und Wein sowie natürlich auch alkoholfreie Getränke aus. Das Wetter spielte mit und so fiel es gar nicht auf, dass das Weinfest nicht wie sonst im September, sondern am ersten Sonnabend im Oktober stattfand.