Weinprobe zum Beginn der Karnevalszeit

Weinhändler Volker Schwarz begrüßte seine Kunden bei der Weinprobe zünftig mit einem Glas Wein.Foto: A. Wiese

Am 11.11. um 11.11 Uhr lud Weinhändler Schwarz zu Dornfelder, Regent & Co ein

Mellendorf (awi). „Ich dachte mir, den Termin kann man sich gut merken“, schmunzelt Weinhändler Volker Schwarz auf die Frage, warum er zur Weinprobe ausgerechnet am 11.11. um 11.11 Uhr einlud. Doch der Auftakt der Karnevalszeit lässt die meisten Norddeutschen bekanntlich recht kalt und so waren es keine Gecken, die in der gemütlichen Weinhandlung in der Industriestraße das Angebot annahmen, insgesamt 22 Weine zu probieren. Dabei hatte Volker Schwarz eine wohlüberlegte und sehr breite Auswahl getroffen: Mit dem Weingut Schäfer verbinden die Mellendorfer Weinhandlung nicht nur langjährige Geschäftsbeziehungen, sondern auch private. Hier hat Volker Schwarz, dessen Vater aus Waldeigestheim bei Bingen stammt, vor knapp 30 Jahren die Weinwirtschaft ein dreiviertel Jahr von der Weinlese bis zur Weinbereitung kennen gelernt. Neben den Schäfer-Weinen von der Nahe fanden sich Weine aus dem Rheingau, Schwarz‘ Paradepferde, der Bischoffinger, und der mit Gold ausgezeichnete Pinot Noir. Aber auch der Barton & Guestier aus Frankreich, der südfranzösische Cabernet Sauvignon sowie weitere Weine aus Spanien, Italien, Chile, Argentinien und Australien standen zum Probieren zur Verfügung. Gegen einen pauschalen Obulus bekamen die Freunde edler Tropfen ein Glas und eine Liste in die Hand und konnte selbst entscheiden, welches Geschmackserlebnis sie reizte. Zwischendurch standen Weißbrot und Käse zum Neutralisieren des Geschmacks bereit.