Wer hat ein Herz für Dusty?

Dusty ist schon ein älteres Semester. Vielleicht findet er ein Zuhause bei Senioren, die gerne wieder einen Hund hätten, aber keinen Welpen. Foto: ITV

Ein rundherum freundlicher älterer Rüde

Schwarmstedt. Dusty kam am 20 Februar aus Rumänien nach Deutschland. Er ist jetzt im "Gasthaus für Tiere" des ITV Grenzenlos in Schwarmstedt und kommt, obwohl er von seinem dichten und stark verfilzten Fell befreit wurde, mit der Kälte gut zurecht. Er ist gern draußen und wartet auf Besuch und Leckerlis. Er sollte bald ein Zuhause bekommen. Denn in seinem Alter braucht man Wärme und Geborgenheit, Streicheleinheiten und Gesellschaft.
Dusty wurde 2014 aus einer Tötungsstation in Botosani/Rumänien gerettet. Er wurde im Juni 2015 zusammen mit mehreren Hunden ins "Offene Tierheim" gebracht. Er war dort alt geworden und sollte jetzt unbedingt noch einmal ein Zuhause kennen lernen. Er hat ein besseres Leben verdient. Im "Gasthaus für Tiere" ist er allein und sehnt sich nach einem Zuhause. Dusty ist noch recht fit und kann noch langsame aber durchaus längere Spaziergänge mitmachen. Natürlich braucht er auch seine Ruhe. Er hat ein Alter, in dem die Knochen beginnen weh tun. Dafür gibt es dann homöopathische Mittel, die helfen.
Dusty ist sehr lieb und nett. Er mag Menschen sehr. Auch mit Kindern geht er freundlich um. Er hat auch keine Problem mit anderen Tieren. Er ist rundherum verträglich und freundlich. Er freut sich riesig über Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten, ist sehr verschmust und anhänglich. Er hat ein angenehmes Wesen und eignet sich für jede Familie, die ihm helfen möchte, noch einen schönen Lebensabend zu genießen. Der treue Dusty wäre dafür sehr dankbar. Dusty ist selbstbewußt und braucht nicht unbedingt andere Hunde, obwohl er sich über eine größere Hündin sicher freuen würde.
Er braucht viel Platz und einen Garten, in dem er sich gern aufhält. Sonst ist er genügsam und zufrieden. Dusty ist Anfang 2010 geboren und 60 Zentimeter groß – ein prächtiger gut aussehender Schäferhund-Mischling. Er wurde geimpft, gechipt und kastriert und bekam vor seiner Ausreise aus Rumänien noch einen Blutschnelltest mit negativem Ergebnis. In Deutschland hat der Tierarzt keine gesundheitlichen Probleme festgestellt. Nur sein Zähne müssen irgendwann mal saniert werden. Er ist zur Zeit im „Gasthaus für Tiere“ und wartet auf ein Zuhause. Der ITV Grenzenlos würde ihn sehr gern vermitteln. Interessenten melden sich unter Telefon (0 50 71) 41 26 oder (0162) 9 80 94 98.