Wer weiß, wo das ist?

Wer weiß, zu welchem Hof in Elze dieser Hauseingang gehört, meldet sich beim Dorfbildverein.

Suchbild des Dorfbildvereins Elze

Elze. Damit man in Zukunft mit noch offeneren Augen durch Elze läuft, wird auf der Internetseite jeden Monat ein Suchbild mit einem Detail eines Hauses oder einer Hofanlage veröffentlicht. Dieses Merkmal ist von der Straße aus zu erkennen, sodass das jeweilige Grundstück nicht betreten werden muss. Das Suchbild hängt auch im Schaukasten des Vereins Dorfbild Elze, Wasserwerkstraße 21/21a. Der Dritte, der die richtige Lösung per E-Mail an ehttheilmann@dorfbild-elze.de oder ein Fax an die Nummer (04 31) 38 02 15 58 schickt oder mit Angabe von Datum und Uhrzeit in den Briefkasten von Wasserwerkstr. 21a oder 23 einwirft, bekommt einen kleinen Preis, nämlich Naturalien aus Elze. Die Auflösung vom Dezember 2012: Die Schützenscheiben von 1899 und 1906 hängen am Giebel der zum Wohnhaus umgebauten Scheune von Sievers Hof, Wasserwerkstraße 21, einem schönen Beispiel für die Umnutzung landwirtschaftlicher Gebäude. Das Motiv wurde von zwei Elzern gefunden. Gewinner ist Jürgen Wilke. Als Preis stiftete die Schlachterei Carsten Dettmers Fleisch vom Mangalitzaschwein.