Wie gestalte ich ein Spiel oder eine Andacht?

Romea Siebers (rechts) mit ihrem Ausbilderteam und Teilnehmern an der Jugendleiterausbildung des CVJM. Foto: B. Stache

35 Jugendliche machen Ausbildung zum Jugendleiter beim CVJM in Abbensen

Abbensen (st). Am Wochenende trafen sich 35 Jugendliche im Internationalen Freizeit- und Begegnungszentrum des CVJM (Christlicher Verein Junger Menschen) in Abbensen und diskutierten mit ihren Ausbildern unter anderem über das Gestalten von Andachten sowie die Planung und Durchführung von Spielen. „Diese Themen sind Bestandteil der Ausbildung zum Jugendleiter“, erklärte die 28-jährige Romea Siebers. Als Jugendsekretärin des CVJM Hannover koordiniert sie das Ausbilderteam und alle Inhalte. Die Schulung zum Jugendleiter dauert zirka 15 Monate – bis Ostern 2021. Im Dezember hatte es bereits ein Schnupperwochenende gegeben, danach erfolgte die Anmeldung zur Jugendleiterausbildung, die in drei Wochenblöcken und an verschiedenen Wochenenden durchgeführt wird. „Ich werde bei der Ausbildung von bis zu 14 Ehrenamtlichen aus unserem Verein unterstützt, die sich die verschiedenen Schulungsthemen teilen“, erläuterte Romea Siebers. Neben „Spiele“ und „Andacht“ stehen auch Pädagogik (Wie funktioniert eine Gruppe?) und Recht (Fragen zur Kindeswohlgefährdung, was bedeutet Aufsichtspflicht?) auf dem umfangreichen Ausbildungsprogramm. Unter den Jugendlichen ist der vierzehnjährige Benjamin Knabe aus Esperke. „Es macht sicher viel Spaß, nach erfolgreicher Ausbildung zum Jugendleiter anderen Jugendlichen viel Spaß zu bereiten. Ich freue mich auf zukünftige Freizeiten, unter anderem hier in Abbensen“, betonte der Schüler, der das Gymnasium in Neustadt besucht. Paul Wetzstein, Master-Student Mechatronik an der Leibniz Universität Hannover, hat seine Jugendleiterausbildung vor Jahren abgeschlossen und arbeitet seit 2013 als ehrenamtlicher Mitarbeiter beim CVJM Hannover. „Ich habe bereits zahlreiche Freizeiten für Kinder hier im Camp durchgeführt. Die Gemeinschaft im CVJM ist für mich wesentliche Motivation.“