WinterJazz geht in die dritte Runde

WinterJazz am 26. Februar in Brelingen

Christof Lauer Trio in Brelingen

Brelingen. WinterJazz Brelinger- Christof Lauer Trio am Sonntag, 26. Februar in der St. Martini Brelingen. Zu Gast ist das deutsch-französische Christof Lauer Trio, eine Traum-Besetzung aus Jazz-Individualisten, voller Spielfreude und hochvirtuos: Christof Lauer, einer der profiliertesten deutschen Saxophonisten, ist in den letzten 30 Jahren mit großer Kontinuität auf allen Kontinenten der Erde und bei allen europäischen und internationalen Festivals von Montreux bis Istanbul und von Havanna bis Peking aufgetreten. In den beiden Franzosen Michel Godard, Bassinstrumente, und Patrice Héral, Schlagzeug und Perkussion, hat er kongeniale Partner für eine höchst spannende und innovative musikalische Kommunikation gefunden.
Michel Godard, der u. a. mit Rabih Abou-Khalil, Dave Bargeron und im „Trio Rouge“ spielt, ist ein faszinierender Musiker, der auf der Tuba mehrstimmige Spieltechniken (Multiphonics) einsetzt; er ist auch auf dem schlangenförmigen Serpent und am E-Bass zu hören. Patrice Héral, der unter anderem im renommierten „Orchestre National de Jazz“ spielt, besticht durch Kreativität und Ideenreichtum an der Perkussion, wobei ihm der Charme eines Komikers ins Gesicht geschrieben steht.
Es entstehen stilistisch vielfältige Stücke, mal rhythmisch zupackend, mal lyrisch mit kantigem Profil, mal von außerordentlich schöner klanglicher Fremdheit. Lauer, Godard und Héral gehen so wach aufeinander ein, dass sie wie ein einziger, stark konturierter Klangkörper wirken. Und es bleibt stets aufregend, ihnen zu folgen.
Das Konzert findet in der St. Martini-Kirche Brelingen statt. Karten zu 15 Euro (ermäßigt 10 Euro) sind an der Abendkasse erhältlich sowie im Vorverkauf beim Brelinger Buchladen, bei der Buchhandlung von Hirschheydt in Mellendorf und bei Bücher Am Markt in Bissendorf (zzgl. 1Euro Vorverkaufs-Gebühr). Karten können auch unter konzerte.in.st.martini@googlemail.com vorbestellt werden.
Bitte beachten: Einlass erst ab 17.30 Uhr.