Workshop für achte und neunte Klassen

Robert Litz mit den Austauschschülern Paula und Jose beim Workshop der achten Klasse.

Austauschschüler aus Amerika besuchen IGS

Mellendorf (dol). Am Donnerstag durfte die IGS Wedemark Robert Litz von AFS, einem gemeinnützigen Verein für interkulturelle Begegnungen, zusammen mit zwei Austauschschülern begrüßen. Der AFS ist die weltweit größte Organisation in diesem Bereich und feiert dieses Jahr bereits 100-jähriges Jubiläum. Sie stehen in Kooperation mit 60 Ländern und haben schon circa 400.000 Schüler vermittelt. Nun hatten 50 Schüler aus dem achten und neunten Jahrgang, aus 200 Bewerbern, das Glück an einem Workshop dieser Organisation teilzunehmen. Robert Litz, ein ehrenamtlicher Mitarbeiter, der durch seinen eigenen Austausch 1977 nach Amerika, zu dieser Organisation kam, betreute morgens die Schüler und stand nachmittags für Eltern zum Gespräch zur Verfügung. Der Workshop behandelte Themen, wie zum Beispiel man an Stipendien gelangen kann, welche verschiedenen Möglichkeiten es gibt und welche Leistungen nach der Rückkehr anerkannt werden. Die Schüler sollten Lust bekommen ihre Heimat für einen bestimmten Zeitraum zu verlassen, um neue Erfahrungen sammeln zu können. Auch wurden sie spielerisch an die Idee eines Perspektivenwechsels herangeführt und konnten mit Jose, aus Guatemala und Paula, aus Mexiko über konkrete Erfahrungen sprechen. Beide Austauschschüler sind 18 Jahre alt und schon mit der Schule fertig. Während ihres Austauschs von September bis Juli besuchen sie die zehnte Klasse der KGS Schwarmstedt. Jose hat schon ein Jahr vorher Privatunterricht in Deutsch genommen und Paula ist durch ihre Freundin, einer ehemaligen deutschen Austauschschülerin, auf die Idee gekommen teilzunehmen. Beide sind zufrieden, dennoch ist es Jose, der aus dem „Land des ewigen Frühlings“ kommt, in Deutschland zu kalt. Und auch Paula freut sich, wenn sie wieder nach Hause kommt, um ihr Architekturstudium zu beginnen. Beide haben sich schon gute Sprachkenntnisse angeeignet sind anregende Beispiele für ein gelungenes Auslandsjahr!