Zeugenaufruf für Feuer auf Sportplatz

Bissendorf (awi). Wie erst jetzt bekannt wurde, sind bereits in der Nacht von Freitag, 23. März, auf Sonnabend, 24. März, zwei Brände auf dem Bissendorfer Sportgelände gelegt worden. Zunächst haben unbekannte Täter zwischen 22 Uhr abends und 9 Uhr morgen einen weißen Liegestuhl auf dem B-Sportplatz verbrannt. Dann wurde durch ein Feuer, das direkt am DFB-Minispielfeld entfacht wurde, ein Teil der Bandeneinfassung in Brand gesetzt und dadurch erheblicher Sachschaden verursacht. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 2.300 Euro. Der SC Wedemark hat eine Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet, bisher konnte aber niemand als Verursacher des Schadens ermittelt werden, so dass um sachdienliche Hinweise an die Polizei Mellendorf unter Telefon (0 51 30) 97 70 gebeten wird. Der SCW hat eine Belohnung ausgesetzt. SCW-Vorstand Jörg Becker: „Das ist schon mehr als grober Unfug. Und es ist enttäuschend, dass den gemeinsamen Bemühungen von Gemeinde, Grundschule und Sportverein, mit dem Minispielfeld eine tolle Spielmöglichkeit für alle Kinder in Bissendorf bereit zu stellen, dadurch ein solcher Bärendienst erwiesen wird. Es wäre toll, wenn man die Verursacher ermitteln und ihnen durch einige Stunden gemeinnütziger Arbeit auf dem Sportgelände zeigen könnte, dass man sich auch konstruktiv in unser Gemeinwesen einbringen kann.“