Zuckermais und Quarkkartoffeln

Maiskolben sind beim Hoffest sehr begehrt!

Kulinarische Genüsse und Spiel und Spaß stehen bei Familie Schönhoff im Vordergrund

Hellendorf (awi). Es ist wieder soweit: Familie Schönhoff feiert am Sonntag von 11 bis 18 Uhr ihr beliebtes Hoffest an der Meitzer Straße. Insbesondere die Kinder können hier nach Herzenslust toben und die Bauernhof-Atmosphäre zum Anfassen genießen: Landwirt Martin Schönhoff konstruiert wieder eine große Strohburg, auf der die Kleinen wunderbar klettern können. Zum Streicheln bringt Familie Backhaus ihre Kaninchen mit. Man kann mit dem Schlepper mitfahren, die Kinder können sich schminken lassen und vieles mehr. Genauso wichtig wie die Aktivitäten für die Kleinen sind für die Großen die Einkaufsmöglichkeiten direkt am Hof: Da gibt es frische Eier und Geflügel, Gemüse, selbstgemachten Eierlikör, Wurstkonserven, Blumen zum Selberpflücken und die Produkte der aktuellen Aussteller. Der Forellenhof Wedemark räuchert vor Ort,
Achims Heidesteinofenbäckerei aus Lindwedel backt nach alter Tradition Brot, Laugengebäcke, Quarkbällchen und Zuckerkuchen. Der Hemme Milchhof bietet seine beliebten Milchprodukte wie Vanille- oder Schokomilch, Frischmilch und Joghurt zum Sofortverzehr oder zum Mitnehmen an. Auch Rüter Fruchtsaft wird wieder vor Ot sein und über die Annahme von Äpfeln und Birnen für Most und Wein informieren beziehungsweise seine Säfte anbieten. Wer sich vor Ort stärken möchte, hat die Qual der Wahl: Zuckermais mit Kräuterbutter, Quarkkartoffeln, Steak oder Bratwust. Imker und Hobbykünstler stellen ihre Produkte aus. Auftakt ist auch in diesem Jahr wieder ein Gottesdienst um 11 Uhr, zu dem jeder herzlich eingeladen ist. Auch beim Flohmarkt vor dem Hof an der Meitzer Straße können alle mitmachen, die ihr Spielzeug aussortiert, den Dachboden entrümpelt oder den Keller aufgeräumt haben. So manches tolle Schnäppchen ist in Hellendorf schon getätigt worden. Da werden Bücher, CDs, Puzzle, Gesellschaftsspiele, Spielzeugautos, Kinderkleidung und vieles mehr gehandelt. Musik wird auf dem Hof und in der Scheune erklingen. Die Meitzer Dorfmusikanten sind seit Jahren Stammgäste auf Schönhoffs Hof. Und wer sich kugelrund gefuttert und später auch noch Kaffee getrunken hat, im Hofladen eingekauft und auf dem Flohmarkt ein paar Gelegenheitskäufe getätigt hat, der wird auch in diesem Jahr wieder rundum zufrieden nach Hause gehen. Dass das Wetter mitspielt, ist keine Frage, und wenn nicht, gibt es in der großen Scheune genügend Sitzplätze. Aber natürlich macht so ein zünftiges Hoffest bei schönem Spätsommerwetter wesentlich mehr Spaß. Die Familie Schönhoff sagt am Sonntag jedenfalls: „Herzlich willkommen!“