1. FC siegt gegen YU96

Spitzenspiel gegen Tabellenführer am 6. Mai

Enttäuschte Gesichter in Brelingen, als der TV Mandelsloh am Samstagabend das für Sonntag angesetzte Punktspiel gegen Brelingen II absagte. Mandelsloh hatte nicht genügend Spieler. Das Spiel wird zwar als 5:0-Sieg für Brelingen gewertet, die Brelinger hätten aber viel lieber den Wettkampf gesucht. Am 6. Mai ist der SV Frielingen zu Gast in Brelingen. Die 1. Mannschaft hatte YU96 Garbsen zu Gast. Die Gäste waren in diesem Jahr noch ungeschlagen und zeigten auch den Brelingern in der ersten Hälfte wie einfach Fußball sein kann. Man nehme ein wenig Einsatz und nimmt ein bisschen Zufall dazu und schon führen die Gäste mit 2:0 Toren. Letztendlich hatten die Brelinger das selbst zu verantworten. Weder suchte man den Zweikampf noch gelang ein vernünftiger Spielzug. Entsprechend war die Stimmung zur Halbzeitpause. Mit der Hereinnahme von Adam Szlaga drehte sich das Blatt in der zweiten Hälfte. Brelingen nun konsequenter im Angriff. Der Gegner wurde zugestellt und zu Fehlern gezwungen. Eine Ecke von Bogdan Wieliczko nutzte Nico Schmidt in der 54. Minute zum Anschlusstreffer. Eine weitere Standardsituation führte dann zum Ausgleich. In der 67. Minute verwertete Adam Szlaga einen Freistoß von Wieliczko. Nach einem Foulspiel an Adam Szlaga in der 74. Minute verwandelte Maik Hungler den fälligen Strafstoß zum 3:2-Führungstreffer. Den Schluss-punkt setzte wieder Schmidt, der eine Kopfballverlängerung nach Einwurf von Hungler zum 4:2 per Kopf einnetzte. Eine spannende Partie für die 50 Zuschauer, die weitere drei Punkte für die Brelinger einbrachte. Ein Punkt trennt Brelingen noch vom ersten Tabellenplatz. Zum Spitzenspiel wird es am 6. Mai gegen den Tabellenführer kommen. Vorerst müssen die Brelinger aber am Sonntag in Suttorf punkten, um sich die Chance für den Aufstieg zu bewahren.