11:5-Sieg der A-Jugend

SG Wedemark kommt fit aus der Winterpause

Das Ergebnis des vergangenen Sonntag-Spiels hört sich eher nach Eishockey an, doch es war ein Fußballspiel der A-Jugend der JSG Wedemark/Brelingen/Resse. Mit 11:5 Toren wurde die JSG Bordenau wieder nach Hause geschickt. Zur Halbzeit stand es noch relativ ausgeglichen 4:3, so dass dieses Spiel einmal mehr über die Kondition und den Kampfgeist der Wedemärker gewonnen wurde. Das Hinspiel ging zudem noch mit 1:7 verloren und wurde somit wieder ausgeglichen. Die Trainer Nino Biering, Peter Kraftschik und Immanuel Prahst waren zufrieden mit der Leistung, obwohl fünf Gegentore eindeutig zu viel und elf geschossene Tore in diesem Spiel am Ende eindeutig zu wenig waren. Zuvor hatte man in der Winterpause schon zwei Testspiele erfolgreich absolviert. Man gewann in den Derbys 3:1 beim MTV Mellendorf und spielte 1:1 bei Blau-Gelb Elze. Die Torschützen(Tore in Klammern) der drei Spiele waren: Jasper von Hörsten(6), Michael Draper(3), Nick Wester(2), Fabian Krampe (1), Jan Junker(1), Nigel Bode(1) und Steffen Gutowski(1).