250 Besucher bei Teamvorstellungen

Teamvorstellungen auf der Ice-House-Terrasse.

Beim ESC Wedemark Scorpions bewegt sich was

„Einfach unglaublich“, so der sehr häufig zu hörende Kommentar zur ersten gemeinsamen Teamvorstellung des ESC Wedemark auf der Ice-House-Terrasse des Mellendorfer Eisstadions. Gut 250 Freunde, Fans, Förderer und Mitglieder des ESC waren am Freitag ins HockeyZentrale Ice House gegangen, um das erste öffentliche Training des neu formierten Herrenteam des ESC und die anschließende Vorstellung aller Mannschaften des ESC mitzuerleben.
Eine wirklich tolle Idee, nicht nur wie sonst üblich das 1. Herrenteam eines Vereins vorzustellen, sondern gemeinsam bei dieser Gelegenheit auch die Laufschüler, die beiden Bambini-Teams, die Kleinschüler, die Knaben und das Schülerteam sowie die äußerst erfolgreiche Eiskunstlaufsparte der Öffentlichkeit zu präsentieren. „Hier sollte unsere Idee von der Struktur des ESC Wedemark deutlich werden“, so Vorsitzender Jochen Haselbacher. Wir betreiben Eishockey als Ganzes, als eine Einheit, in der die Kleinen genauso wichtig sind und genau den gleichen Stellenwert haben, wie das Seniorenteam.
Alle, wirklich alle Spieler, Trainer, Betreuer, Förderer und Gäste erlebten eine gelungene Premiere bei dieser Teamvorstellung, bei der der ESC unter Beweis gestellt hat, dass sich in diesem Verein etwas bewegt.