Aufstieg der Resser Damen 50

(v. l. n. r.): Anne Weimann, Helga Klingebiel, Gabi Soeffky, Dr. Gaby Nickel und Hilke Neuß.
Großer Erfolg für die Resser Tennisdamen 50. Bereits vor dem letzten Spieltag stand der Aufstieg in die Landesliga fest. So konnten die Resser im abschließenden Spiel gegen Ahlten Ersatzspielerinnen einsetzen, denn selbst die 2:4-Niederlage änderte nichts mehr an dem großartigen Abschneiden. Nach Einzelsiegen von Hilke Neuß und Gabi Soeffky stand es nach den Einzeln 2:2. Die Doppel Soeffky/Klingebiel und Weimann/Dr. Nickel gingen zwar beide verloren. Das trübte jedoch die große Freude in keinster Weise. Noch nie zuvor hat in der Sommersaison eine Resser Damenmannschaft den Sprung in die Landesliga geschafft. Für den kleinen Dorfverein, der ja auch noch über eine sehr erfolgreiche Nordligamannschaft bei den Herren 70 verfügt, ist dieser Aufstieg daher ein großes Erfolgserlebnis.