Aufstiegsnoten in Steyerberg

Die E-Gruppe mit „Flying Dutchman“.

Tolle Platzierungen für RVC-Voltigierer

Das zweite Voltigierturnier dieser Saison fand für die Voltigierer des RVC Wedemark in Steyerberg statt. Mit vier Pferden, drei Gruppen und vier Einzelvoltigierern ging es an zwei Tagen an den Start und die Voltigierer rund um Trainerin Iris Berthold freuten sich über tolle Platzierungen.
Am Turniersamstag erzielte Einzelvoltigiererin Annika Keese auf „Elfur“ den Sieg in der LK L und holte sich ihre erste Aufstiegsnote in die Leistungsklasse M. Auf Platz zwei kam Teamkollegin Antonia Burger auf „Chianti Classico“. Nina Wittenhorst startete Einzel in der Leistungsklasse M (auf Chianti) und erreichte Platz drei, Nina Rauls siegte in ihrer Leistungsklasse S auf Chianti Classico. Besonderes Highlight des Tages war der Sieg der M*-Gruppe auf „Elur“. Die Mannschaft brachte nicht nur die goldene Schleife in den Heimatstall, sondern auch die erste Aufstiegsnote in die Klasse S.
Am Sonntag kam bei den Nachwuchseinzelvoltigierern Lisbeth Hardeweg mit „Flying Dutchman“ auf Platz zehn und ebenfalls auf dem 15-jährigen Fuchs startete die E-Gruppe, sie erreichte Platz drei. Newcomer „Dancers Night“ startete zum ersten Mal auf einem Voltigierturnier in der Voltigierpferdeprüfung und zeigte sich in Bestform.
„Dieses Turnier hat viel rausgehauen“, freut sich Trainerin Iris Berthold, „wir haben alle sehr unter der Wettkampfabstinenz gelitten, umso cooler, dass wir mit Aufstiegsnoten und tollen Schleifen nach Hause fahren konnten.“