Bambinis starten in die Saison 2015

Aufgeregt warten die Bambinis vor dem Spiel gegen den Gastgeber Kaarst.

Panther beim Mini Eagles Cup in Kaarst

Am 17. Januar reisten die Kleinsten der Pantherfamilie zum Saisonstart nach Kaarst.
Der Gastgeber Crash Eagles Kaarst lud zum Mini Eagles Cup 2015 ein. Für viele der kleinsten Panther war es die erste Turniererfahrung. Insgesamt sieben Mannschaften nahmen am Turnier teil, um sich unter Beweis zu stellen und sich zu messen. Der Crefelder SC war der erste Turniergegner der Panther. Die Panther konnten vieles abwehren, aber leider konnte sich der Sturm nicht richtig durchsetzen. Mit einer 0:4-Niederlage gegen die turniererfahrenen Crefelder konnten die Kleinsten das Schlimmste verhindern.
Beim zweiten Spiel der Panther gegen die Hilden Flames war eine Motivations- und Leistungssteigerung deutlich erkennbar. Das Spiel haben die kleinen Panther zwar verloren, konnten aber Gegentore bei den Flames erzielen – 3:5.
Das dritte Spiel gegen die Düsseldorf RAMS stand an. Bis zur vorletzten Sekunde hielt die hart erkämpfte 3:2-Führung der Panther. Dann erfolgte leider noch der Ausgleich in letzter Sekunde durch die Düsseldorfer zum 3:3-Endstand. Nach dem Unentschieden gegen die RAMS, wurden die Panther bissig und „verspeisten“ die Langenfeld Devils in ihrem vierten Spiel mit 2:0.
Im fünften Pantherspiel gegen den Gastgeber Crash Eagles Kaarst wurden die ersten Turniererfahrungen umgewandelt und eingesetzt. Mit 3:1 konnte sich der Panthersturm durchsetzen und hohen Hauptes vom Platz gehen. Die SHC Rockets Essen waren die letzten Turniergegner der kleinen Panther. Trotz einer sehr guten Panther-Abwehr und vieler hervorragender Paraden des Panther-Torhüters war gegen den SHC nicht anzukommen. So gewann der spätere Turniersieger verdient mit 0:6.
Bei der abschließenden Siegerehrung konnten die stolzen Panther-Bambinis einen Pokal für den fünften Platz entgegennehmen und im Anschluss zufrieden sowie um viele Erfahrungen reicher den Heimweg antreten. Ein toller Saisonstart für die Kleinsten der Pantherfamilie. Neben den sportlichen Leistungen konnten Kinder, Trainer und Betreuer einmal mehr zeigen, dass sie ein tolles Team sind, bei dem auch der Spaß nicht zu kurz kommt.
Im Panther-Kader sind: Goalie Philipp Baranyai; Feldspieler: Marc Wegener (11/0), Till Schulze, Nele Behrens, Megan Ehm, Felix Busch, Linus Dyck, Lennox Haarstrick, Joel Erhardt (0/1), Arne Wegener; Trainer: Lars Barlsen; Betreuer: Jan Boetcher und Janne Goebbel.
Da auch dieses Jahr einige Spieler in die nächsthöhere Altersstufe gewechselt sind, suchen die Bissendorfer Panther ständig Nachwuchs – interessierte Kinder ab fünf Jahren sind jederzeit herzlich willkommen reinzuschnuppern (montags um 17.30 Uhr in der Wedemarksporthalle) – es sind keine Vorkenntnisse erforderlich!