Berlin ist für ESC immer eine Reise wert

Die erfolgreichen Eiskunstläuferinnen des ESC mit ihrer Trainerin Katja Bögelsack (links).

Mellendorfer Eiskunstläufer bringen sechs Podestplätze mit

Am letzten März-Wochenende waren 14 junge Eiskunstlauftalente des ESC, zu Gast beim Berliner Sportclub Charlottenburg. Dieser war Ausrichter des 13. SCC Pokals. In unterschiedlichen Kategorien, traten sie gegen 200 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet an. In sechs von sieben Startkategorien konnten die Wedemärker das Podest erobern und weitere sehr gute Platzierungen erreichen. Den ersten Platz belegte Alena Jorgus in der Kürklasse sechs und verbesserte ihre Saisonbestleistung um beachtliche fünf Punkte. Mit einer ausdrucksstarken Kür erlief sich Jasmin Jazmati in der Kürklasse 8-B ebenso den ersten Platz. Lia Ostendorp belegte einen hervorragenden zweiten Platz in der Nachwuchsklasse und konnte ihre Saisonbestleistung auf 43 Punkte verbessern. Ein gelungenes Kürdebüt bei den Freiläufern feierten die jüngsten Teilnehmer des ESC. Carina Broda konnte sich hier den zweiten Platz und Lina Sohst den achten Platz erlaufen. Beide hatten sichtlich viel Freude dabei, erstmalig ihre Freiläuferkür zu zeigen.
Erstmals auf dem Berliner Eis standen auch die Figurenläufer, Marika Döring und Vanessa Ekkert. Beide konnten in ihren Kategorien überzeugen und mit Stolz einen bronzenen Pokal mit nach Hause nehmen. Masa Bozickovic, Sofia Loos, Randi Schelm, Stella CastineiraMaestu , Juliane Haselbacher, Sofia Krug und Katarina-Sofie Zirzow haben ihre zuletzt gezeigten Leistungen steigern können und präsentierten schöne Kürprogramme.
Nach Salzgitter, Köln und Bremen war der SCC Pokal in Berlin die achte erfolgreiche Wettkampfstation des ESC Wedemark in dieser Saison. Die tollen Ergebnisse zeigen einmal mehr, dass das sportliche Konzept, das vom Trainerteam unter Leitung von Katja Bögelsack verfolgt wird, von Erfolgen gekrönt ist. Die Ergebnisse: Freiläufer A: 2. Platz Carina Broda, 8. Platz Lina Sohst. Freiläufer B: 3. Platz Vanessa Ekkert. Figurenläufer B: 3. Platz Marika Döring. Kürklasse 8 B: 1. Platz Jasmin Jazmati, 8. Platz Masa Bozickovic, 12. Platz Sofia Loos. Kürklasse 7: 6. Platz Randi Schelm, 7. Platz Stella Castineira-Maestu, 11. Platz Juliane Haselbacher. Kürklasse 6: 1. Platz Alena Jorgus. Nachwuchs: 2. Platz Lia Ostendorp, 7. Platz Sofia Krug, 9. Platz Katarina-Sofie Zirzow.