Das Beste zum Schluss

Die gut gelaunten Teilnehmer des Alien-Cups in Bissendorf.
Kürzlich startete beim Tennisclub Bissendorf mit dem traditionellen „Alien-Cup“ das letzte Turnier des Jahres. Bei kühlem aber sonnigem Wetter konnten die Breitensportwartinnen Anett Otto und Birgit Mühe trotz Herbstferien 27 gut gelaunte Teilnehmer begrüßen. Aufgrund des Herrenüberhangs spielte eine Mixed-Paarung gegen ein Herrendoppel. Für die verbleibenden Herren gab es reine Herrendoppel. Jede Spielrunde wurde neu gelost. Nach drei Runden gab es eine kleine Pause, um sich mit Kaffee und Kuchen zu stärken. Insgesamt wurden sechs Runden á 30 Minuten gespielt. Die erzielten Ergebnisse waren bei dem Turnier zweitrangig, denn die Preise wurden unter den Teilnehmern/innen gelost. Der 1. Vorsitzende, Benno Heinichen, bedankte sich bei dem Breitensportwart-Team für die Durchführung des Alien-Cup und der zahlreichen anderen Turniere in diesem Jahr. Die große Beteiligung an den Turnieren und Events zeigt ein intaktes und intensives Clubleben beim TCB. Bei einem guten Essen auf der Terrasse des Clubhauses genossen alle noch die letzten Sonnenstrahlen des Tages.