Deutscher Voltigierpokal: Förderpreis für Juniordoppel

Blicken auf ein erfolgreiches jahr zurück: Trainerin Iris Berthold (von links), Doppelvoltigiererinnen Enna Schubert und Carolin Depping sowie der 16-jährige "Flying Dutchman". (Foto: J. Güldener)

RVC Wedemark im Turnclub Bissendorf

In diesem Jahr fand in Alsfeld/Hessen der Deutsche Voltigierpokal statt, neben den M Gruppen wird er auch unter den besten Doppelvoltigierern Deutschlands vergeben.
Für Enna Schubert und Carolin Depping war es der letzte Turnierstart in einem sehr erfolgreichen Jahr. Neben zahlreichen Siegen und zweiten Platz bei der Nordostdeutschen Meisterschaft, erreichte das Wedemarker Junior-Doppel zusammen mit dem routinierten Fuchswallach „Flying Dutchman“ nun auch beim Deutschen Voltigierpokal (DVP) einen guten 8. Platz Gesamtwertung nach zwei Umläufen. Unter den Juniordoppeln erreichten die Wedemarker Platz drei und erzielten den „Förderpreis des Voltigierzirkels“ für ihre Leistung.
Enna und Caro sind schon seit dem Kindergarten eng befreundet, seit ihrem dritten Lebensjahr voltigieren sie im RVC Wedemark bei ihrer Trainerin Iris Berthold. Die Mädchen sind auch Teil des Wedemarker S-Teams. Viermal in der Woche wird trainiert, auf dem Pferd, in der Turnhalle und auf dem galoppierenden Holzpferd, dem Movie. Dazu kommen zahlreichen Lehrgänge und Workshops.
„Jetzt geht es für uns erstmal in die Wintertrainingszeit“, berichtet Iris Berthold. “In der kommenden Woche haben wir einen dreitätigen Sportmentaltrainingsworkshop und Ende des Monats geht es nach Leipzig zu Daniel Kaiser ins Trainingscamp.“