Doppelsieg des SV Resse

Die erste und zweite Mannschaft des SV Resse holten am Wochenende zwei Heimsiege gegen den SV Germania Helstorf.
Die Erste gewann gegen Helstorf I 2:0 nach Kopfballtreffern von Ole Zander und Robert Fuhrmeister in der 78. beziehungsweise in der 86. Minute. Bis dahin spielte nur der SVR. Die Gäste suchten ihr Heil in der Defensive und kamen kaum zu Entlastungsangriffen. Dies war dem guten Pressing der Elf von Trainer Alex Fleischer zu verdanken. Die Heimelf versuchte mit allen Mitteln den Abwehrriegel der Gäste zu knacken, was dann ja schließlich auch belohnt wurde. Bis dahin war es streckenweise ein zähes Spiel. Die Resser Verantwortlichen gehen davon aus, das jetzt weitere Spiele dieser Art folgen könnten, da man nun auf einige Teams der unteren Tabellenhälfte trifft.
Die Zweite gewann mit 3:2 gegen Helstorf II. Die Torschützen waren Sebastian Schäfer (ein sehenswerter Treffer aus über 40 Metern) zum 1:0 in der fünften Minute, sowie Malte Joeres (36.) und René Gernoth (65.).
Die nächsten Spiele der Resser Teams sind beide auswärts. Am kommenden Sonntag spielt die erste Mannschaft um 15 Uhr in Mecklenhorst und die zweite Mannschaft um 11.30 Uhr in Frielingen.