Drei Elfmeter in Elze

Blau-Gelb holt Rückstand auf

Mit einem blauen Auge sind die Elzer Fußballer am vergangenen Sonntag davongekommen. Gegen den TSV Poggenhagen gelang der Mannschaft von Trainer Bernd Eicke nach einem 0:2-Pausenrückstand letztlich noch ein 2:2. Bei ungemütlichen äußeren Bedingungen (Nebel und Kälte) kamen die Elzer alles andere als gut aus den Startlöchern, lieferten eine dem Wetter angepasste graue Vorstellung ab. Anders die Gäste, die bereits nach 15 Sekunden (!) einen Pfostenschuss zu verzeichnen hatten, neben den Toren durch Andreas Kögler (18. Minute) und Randy Scott (20. Minute) mit einem Kopfball nur die Querlatte trafen und weitere gute Möglichkeiten "liegenließen". Im zweiten Spielabschnitt bekamen die Zuschauer dann eine andere Elzer Mannschaft zu Gesicht (soweit sie im dichten Nebel überhaupt etwas erkennen konnten). Endlich gelang es den Blau-Gelben, Poggenhagen erfolgreich unter Druck zu setzen. Folgerichtig erzielte Benjamin Boschen nach Flanke von Arne Unterhalt per Kopf den Anschlusstreffer (54. Minute). Und schon wenig später hätte der Ausgleich fallen müssen. Doch binnen einer Minute scheiterte zunächst Pascal Zöllner mit einem Handelfmeter und dann Hendrick Voltmer mit einem Foulelfmeter (verursacht an Arne Unterhalt beim Nachschussversuch des Handelfmeters) an TSV-Torhüter Steffen Hendrian. Das 2:2 entsprang dann aber auch einem Elfmeter. Nachdem Hendrik Behnke, auffälligster Elzer an diesem Tag, nur durch ein Foul gestoppt werden konnte, verwandelte André Billerbeck sicher (72. Minute). In der verbleibenden Spielzeit ergaben sich noch einige gute Möglichkeiten, die Begegnung endgültig zu drehen, doch angesichts der katastrophalen ersten Halbzeit durften die Elzer auch mit dem Unentschieden zufrieden sein. In der Tabelle sind die Blau-Gelben, die noch ein Spiel nachzuholen haben, mit 27 Punkten nach wie vor Fünfter, zehn Punkte hinter Herbstmeister MTV Mellendorf. Am kommenden Sonntag beginnt mit der Partie beim Tabellenviertzehnten TSV Luthe (14 Uhr) bereits die Rückserie. Blau-Gelb: Sobkowski - Voltmer, Billerbeck, Klagges - Behnke, Unterhalt, Goltermann, Zöllner, Thomsen, Miller (ab 73. Minute Döring) - Boschen.