Drei Siege ohne Gegentor

MTV-Kapitän Malte Marks (mit Ball, im Spiel gegen Blau-Gelb Elze) musste mit seinem Team dem SV Resse die Wedemarkmeisterschaft überlassen. Foto: U. Koppelmann

SV Resse bei Wedemarkmeisterschaft vorn

(uk). Der SV Resse hat sich vorzeitig die wieder aufgelegte Wedemarkmeisterschaft der Fußballer gesichert. Nach drei Siegen ohne ein einziges Gegentor waren die Resser schon vor dem letzten Spieltag von den anderen Teams nicht mehr einzuholen. Den entscheidenden Sieg landeten die Resser nach Toren von Yannick Zimmer und Tim Dolgner mit 2:0 gegen den Mellendorfer TV. Schützenhilfe leistete der bis dato noch punktlose SC Wedemark, der den 1.FC Brelingen mit 4:2 besiegte. Damit konnte keine der anderen Teams die neun Punkte des SV Resse mehr „toppen“. In den Spielen zuvor hatte der Mellendorfer TV die Sportgemeinschaft Blau-Gelb Elze mit 3:1 und den SC Wedemark mit 4:3 besiegt und sich vom 1. FC Brelingen 2:2 getrennt. Die Resser gewannen gegen den SCW mit 3:0 und gegen Blau-Gelb Elze mit 2:0. Der 1. FC Brelingen bezwang nach dem Remis gegen Mellendorf Blau-Gelb Elze mit 5:3. Der letzte Spieltag, an dem am Dienstag Elze und Wedemark sowie Resse und Brelingen aufeinandertrafen war damit für den Gewinn der Wedemarkmeisterschaft ohne Bedeutung.