„Ein Hauch von Baden-Baden“

Spannende Sportlerehrung am Freitagabend in Elze

Elze (awi). Er war da, der Hauch von Baden-Baden, den das Moderatorenduo Erk Bratke und Manfred Finger – erfahrene Sportjournalisten aus Barsinghausen – in ihrer Begrüßung für die Sportlergala am Freitagabend in Elze heraufbeschworen: Festliche Stimmung, gut gelaunte Sportler, Sponsoren und Gäste, darunter der stellvertretende Bürgermeister Helge Zychlinski und viele Kommunalpolitiker – und hochkarätige sportliche
Leistungen, die gewürdigt wurden. Dass dies auch in entsprechender Präsentform für die Sportler geschah, dafür hatte Sportringchef Joachim Brandt erneut potente, dem Sport bekanntermaßen gewogene Sponsoren gewinnen können: Den Wirtschaftsclub Langenhagen, vertreten durch Claus Holtmann, die Hannoversche Volksbank, vertreten durch Frank Felgner und die Sparkasse Hannover, vertreten durch Heinz-Jörg Schmidt sowie das Sporthaus Haeuser, vertreten durch Hilke Haeuser. Ohne diese Unterstützung, ließ Sportringchef Joachim Brandt wissen, würde es diese Veranstaltung nicht geben. Und er schloss auch das Wedemark ECHO in sein Dankeschön mit ein, das den Wedemärkern die nominierten Sportler ausführlich vorgestellt und die Wahlcoupons veröffentlicht hatte. Das Ergebnis dieser Leserwahl, die durch die Online-Abstimmung auf der Seite des Sportrings unterstützt wurde, gestaltete den Abend: Zunächst plauderten die Moderatoren mit den nominierten Sportlern, dann wurden die Sieger geehrt: Bei den Damen die 79-jährige Anneliese Gagelmann vom Schützenverein Mellendorf vor den Eiskunstläuferinnen Ann-Sophie und Marie-Theres Wilke und Svenja Ziörjen. Bei den Herren der Badmintonspieler Malte Uhlenbusch vor den Schützen Kevin Schaper, Heinrich Schielke, Klaus Greinig und Christoph Lo-
kotsch und bei den Mannschaften das Dream Team vor dem Junioren Team der Schützengesellschaft Bissendorf, den Tennisherren 40 des TC Bissendorf und den beiden Tanzpaaren Breyer und Hanke der MTV-Tanzsparte Rot-Weiß. Tanzeinlagen lockerten die Gala in den Pausen auf: Rock‘n‘ Roll von zwei Paaren, die ihre Wurzeln in der Wedemark haben, die Breitensportgruppe und die Turniertänzer der Tanzsparte Rot-Weiß des MTV, moderiert von Trainerin Eleonore Roland. Ganz zum Schluss gab es noch ein besonderes Präsent von Sponsor Claus Holtmann (Wirtschaftsclub) für die drei Dream Team-Läuferinnen: Einen Flugkostenzuschuss von 500 Euro zur Weltmeisterschaft in Brasilien! Fazit aller Beteiligten: eine unterhaltsame, gelungene Veranstaltung!