Elzer fertigen Neustadt ab

Platz drei ist ihnen nicht mehr zu nehmen

(uk). Die Saison neigt sich dem Ende und für die Elzer Fußballer geht es um nicht mehr viel, dennoch trumpfte die Mannschaft von Trainer Bernd Eicke noch einmal groß auf. Mit einem 4:1 gegen den Abstieg kämpfenden SV Wacker Neustadt gelang dabei der zweite Sieg innerhalb von fünf Tagen. Die Elzer lieferten gegen Neustadt eine überzeugende Vorstellung ab, zu der Benjamin Boschen (30. Minute), Pascal Zöllner (60. Minute), Dennis Miller (67. Minute) und Kapitän Christian Göhler (88. Minute) bei einem Gegentreffer von Dennis Petring (50. Minute) die Tore beisteuerten. In den Spielen zuvor hatten die Elzer in Helstorf mit 2:4 den Kürzeren gezogen (Tore: Kai Benning und Dennis Miller) und im Lokalderby beim SC Wedemark mit 2:1 gewonnen (Tore: Pascal Zöllner). In der Tabelle wird sich für die Elzer nichts mehr tun. Sie belegen zwei Spieltage vor dem Ende der Spielzeit mit 54 Punkten Rang drei und das wird auch am Saisonschluss so sein. Der Tabellenzweite SV Scharrel ist zu weit enteilt (61 Zähler) und der Vorsprung auf den Vierten TSV Horst beträgt 14 Punkte. An diesem Sonntag haben die Elzer ihr letztes Heimspiel der Saison gegen den Tabellensechsten TSV Poggenhagen (15 Uhr). Gegen Neustadt spielten: Talke - Klagges (ab 60. Minute Schulze), Göhler, Benning - Billerbeck, Miller (ab 70. Minute Holz), Zöllner, Unterhalt, Goltermann, Schrader - Boschen.