Elzer holen erneut Rückstand auf

Jan Döring (links) erzielte den Anschlusstreffer für seine Mannschaft. Foto: U. Koppelmann

Punktgewinn nach Leistungssteigerung für die Blau-Gelben

(uk). In einem Spiel zweier grundverschiedener Halbzeiten haben die Fußballer von Blau-Gelb Elze zum dritten Mal in Folge einen 0:2-Rückstand aufgeholt. Doch während an den vergangenen zwei Spieltagen jeweils noch ein Sieg heraussprang, langte gegen den TSV Schloß-Ricklingen eine deutliche Leistungssteigerung nach dem Seitenwechsel nur noch zum Gewinn eines Punktes. Die Gäste aus Schloß-Ricklingen waren vor der Pause die in allen Belangen klar bessere Elf, lagen nach Toren von Justin Fehder (10. Minute) und Dominik Strunkey (17. Minute) auch verdient vorne und hätte diesen Vorsprung noch ausbauen können. Im zweiten Spielabschnitt präsentierten sich die Blau-Gelben dann einmal mehr erheblich verbessert. Jan Döring (54. Minute) und Benjamin Boschen (73. Minute) trafen zum Ausgleich. In der Schussphase war sogar ein Elzer Sieg möglich, letztlich ist das Unentschieden aber leistungsgerecht. In der Tabelle bleiben die Elzer damit Vierter. Am kommenden Sonntag sind sie um 15 Uhr beim Tabellenzweiten TSV Berenbostel zu Gast, der zuletzt zweimal in Folge verlor und sich den direkten Aufstieg in den Bezirk damit vermutlich abschminken kann. Blau-Gelb: Talke - Schulze, Göhler, Klagges - Döring, Unterhalt, Miller, Goltermann, Thomsen (ab 74. Minute Fiebig), Behnke - Boschen.