Elzer unterliegen im Verfolgerduell

Auch Jan Döring (links) konnte die Elzer Niederlage nicht verhindern. Foto: U. Koppelmann

Umstrittener Elfmeter entscheidet das Spiel

(uk). Der Auftakt ins Spieljahr 2013 ist für die Elzer Fußballer danebengegangen. Im Spitzenspiel der Kreisliga, Staffel 2, unterlagen die Elzer dem SV Scharrel mit 1:2. Das Ergebnis geht dem Spielverlauf nach zwar in Ordnung (O-Ton Trainer Bernd Eicke), das Zustandekommen ist für die Elzer allerdings schon sehr ärgerlich. Denn dem Siegtreffer der Gastgeber per Foulelfmeter von Pascal Pagga in der Nachspielzeit ging eine Abseitsstellung des danach gefoulten Torschützen voraus. Zuvor hatten sich beide Teams einen intensiven Schlagabtausch geleistet, bei dem auf dem kleinen Scharreler Platz das spielerische Element etwas zu kurz kam. Scharrel war nach einer Viertelstunde durch Dennis Reichstein im Anschluss an einen der sehr gefährlichen Scharreler Eckbälle in Führung gegangen. Mario Schulz erzielte noch vor der Pause den Ausgleich (40. Minute). Danach schien es kurzfristig so, als könnten die Elzer die Begegnung kontrollieren, doch je länger das Spiel dauerte, desto mehr übernahm der SV Scharrel das Kommando. Die Gastgeber hatten auch die besseren Torchancen, scheiterten aber wiederholt an den Reflexen des Elzer Torhüters René Talke. Bis eben in der Nachspielzeit doch noch die Entscheidung fiel. In der Tabelle haben beide Mannschaften die Plätze getauscht. Aufsteiger Scharrel ist jetzt mit 38 Punkten aus 18 Spielen zweiter, die Elzer folgen auf Rang drei (36/17). An diesem Sonntag empfangen die Blau-Gelben um 15 Uhr den Tabellenachten TuS Garbsen, gegen den es im Hinspiel mit 2:2 eine Punkteteilung gab. Blau-Gelb: Talke - Klagges (ab 70. Minute Billerbeck), Göhler, Bautz - Miller, Schulz (ab 60. Minute Kappel), Döring, Zöllner (ab 72. Minute Goltermann), Zschaetzsch, Unterhalt - Boschen.