Entscheidung um zweiten Platz

Nach dem deutlichen Sieg über Berlin am Wochenende, geht es am Freitag gegen Herne um den zweiten Tabellenplatz. Foto: Holger Bormann

Hannover Scorpions empfangen Freitag Herner EV

Mellendorf. Am Freitag, 1. März, tragen die Scorpions ihr letztes Heimspiel, vor dem Start in die Playoffs, gegen den Herner EV in der hus de groot EISARENA in Mellendorf aus. Nach dem 15:1-Sieg der Scorpions gegen die Preussen aus der Bundeshauptstadt und der 1:6-Niederlage der Indians in Tilburg, stehen die Scorpions mit zwei Punkten Vorsprung vor den Indians wieder auf Tabellenplatz zwei in der Eishockey-Oberliga Nord. Lediglich ein Punkt fehlt den Scorpions aktuell aus den noch letzten drei Spielen, um definitiv als Tabellenzweiter der Oberliga Nord in die Playoffs einzuziehen. Wichtig ist der zweite Tabellenplatz hinter den Tilburgern deshalb, weil er im Verlauf der Playoffs ein zusätzliches Heimrecht sichern würde, wenn die Scorpions entsprechend weit kommen würden.
Nach der Eishockeygala am vergangenen Sonntag mit einem 15:1-Sieg über die Preussen aus Berlin, beginnt jetzt die bisher spannendste Woche der gesamten Eishockeysaison. Nach dem letzten Heimspiel gegen Herne am Freitag, starten die Scorpions am Freitag, 15. März, um 20 Uhr gegen den Tabellensiebten der Eishockey-Oberliga-Süd (augenblicklich die Blue Devils aus Weiden) in die Playoffs, an deren Ende der Deutsche Oberligameister steht, der dann berechtigt ist in die DEL 2 aufzusteigen.