Erfolgreicher Rückrundenstart

Reihe vorn (v.l.n.r. Carmen Laub, Jan Krämer, Holger Querner) Reihe hinten (v.l.n.r. Dirk Brockmann, Andreas Kothrade, Maurice Görlich) nicht dabei Sandra Kalmbach.

TCB 1 in der Badminton-Kreisliga

Trotz einer ersatzgeschwächten Mannschaft war der erste Rückrundenspieltag für die erste Mannschaft der Badminton-Sparte ein Erfolg. Der letzte Doppelpunktspieltag setzte sich aus dem letztem Hinrundenspieltag und dem ersten Rückrundenspieltag zusammen. Das Finale der Hinrunde musste trotz vollem Einsatz der Mannschaft an die SG Hannover Schwalbe/Bemerode 2 mit 6:2 abgegeben werden. Punkten konnten leider nur das Herrendoppel Brockmann/Görlich sowie das Dameneinzel, dieses entschied Carmen Laub deutlich in zwei Sätzen mit 17:11 für sich. Vielversprechend dagegen starte die Rückrunde gegen den Heesseler SV 2: das Spiel konnte mit 5:3 für TC Bissendorf 1 entschieden werden. Lediglich das zweite Herreneinzel, gespielt von Andreas Kothrade, und das dritte Herreneinzel, gespielt von Holger Querner, konnten nicht gewonnen werden. Der Punkt für das Damendoppel musste aufgrund der fehlenden Dame kampflos dem Heesseler SV 2 abgegeben werden. Mit der bis jetzt überragend spielenden Mannschaft der SG Hannover Schwalbe/Bemerode 2 ist der Aufstiegsplatz in die Bezirksklasse nur noch theoretisch erreichbar.