Ergebnisse des TC Resse

Kein guter Spieltag für den Resser Tennisclub! Es gab nur wenig Siege, vor allem aber hatten die Resser in mehreren Mannschaften Aufstellungsschwierigkeiten, so dass man nur mit drei Spielern antreten konnte. So erging es in der Verbandsliga Damen 50 dem TCR. Nachdem Spitzenspielerin Hilke Neuß krankheitsbedingt für weitere Punktspiele ausfällt, musste auch Ersatzspielerin Heide Strugalla kurzfristig passen. Bei der glatten 0:6-Niederlage gegen Winsen gaben Gabi Soeffky, Anne Weimann und Gabi Nickel alle ihre Einzel ab. Pech hatten Soeffky/Nickel im einzigen Doppel, das sie erst im Match-Tiebreak verloren.
Die Damen 40 gewannen in der Regionsliga ihr Nachholspiel gegen VSV Hohenbostel II mit 4:2, wobei mit Kirsten Carstensen, Martina Müller, Caroline Poeppler und Andrea Graf alle Spielerinnen ihre Einzel gewannen. Die Doppel wurden jedoch beide abgegeben. Weniger erfolgreich war die Begegnung gegen den 1. FC Brelingen. Weil nur Kirsten Carstensen und Martina Müller gewannen, hieß das Endergebnis 2:4.
Auch die Herren traten in der Regionsklasse nur mit drei Spielern und stark ersatzgeschwächt gegen den MTV Engelbosten/Schulenburg II an. Bei der 1:5-Niederlage gewann lediglich Felix Weimann an der Spitzenposition glatt.
Ebenfalls 1:5 verloren die Herren 40 in der Regionsklasse gegen den TSV Wietze II. Hier reichte es nur zum Gewinn des ersten Doppels Carstensen/Spohr. Auch die Herren 65 in der Bezirksliga kamen gegen den VfL Westercelle II über ein 2:4 nicht hinaus, weil nur Frank Diekmann und Klaus Wellner ihre Einzel gewinnen konnten.
Besser machte es die 2. Mannschaft der Herren 65. Sie schaffte in der Bezirksklasse einen 4:2-Erfolg gegen TSV Isernhagen II. Jürgen Langer und Bernd Kempkes im Einzel sowie beide Doppel Langer/Hoffmann und Kempkes/Soeffky holten die Punkte.
Die bisher so erfolgreichen Junioren C mussten sich diesmal im Nachholspiel gegen BW Neustadt mit 1:2 geschlagen geben. Magnus Thiele und Lion Grünig trafen auf starke Einzelgegner, konnten aber immerhin das Doppel gewinnen. Gegen TuS Altwarmbüchen setzten sie sich dann wieder gewohnt deutlich durch und gewannen 3:0. Die 2. Mannschaft der Junioren C musste gegen Berenbostel II Lehrgeld bezahlen und unterlag 0:3.
Die Juniorinnen B schafften gegen Rot-Gelb Langenhagen II ein 3:3 Unentschieden. Jill Barske, Bonita Jöppisch und Alina Euskirchen gewannen ihre Einzel, konnten aber leider kein Doppel mehr gewinnen. Der Nienburger TC erwies sich als zu stark und gewann gegen die Resser glatt mit 6:0. Die Jüngsten unterlagen in der Klasse Midcourt gegen den TV Mandelsloh mit 1:2, wobei Fynn Mahler für den Ehrenpunkt sorgte.