ESCW meldet sechs Teams

Kein Platz für EC Wedemark

Sechs Eishockeyteams des ESC- Wedemark-Scorpions hat Spartenleiter Klaus Hilker am vergangenen Freitag für die kommende Eishockeysaison zum Ligenspielbetrieb beim Niedersächsischen Eissportverband angemeldet. Bedingt durch die rasante Aufwärtsentwicklung des erst 2008 gegründeten Vereins, war es zwingend notwendig, sechs Teams zu melden. Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung kam die Entscheidung des abgestiegenen EC Wedemark mit Langenhagen eine Spielgemeinschaft zu bilden und seine Spiele alle in Langenhagen auszutragen gerade zur richtigen Zeit, so die Verantwortlichen des Wedemärker Eisstadions.
„Da wir zukünftig eher mit mehr Teams spielen werden“, so Jochen Haselbacher, Vorsitzender des ESC-Wedemark-Scorpions, „ist aus heutiger Sicht schon jetzt deutlich erkennbar, dass es nicht genug Eiszeiten geben wird, um dem EC Wedemark in späteren Jahren die Möglichkeit zu geben, seine Spiele aus Langenhagen wieder nach Mellendorf zu verlegen.