Ganz oben angekommen

MTV stolz auf Tabellenführung

Das erste Saisonziel ist so gut wie erreicht – und das in erstaunlich hohem Tempo. Die 1. Herren des Mellendorfer TV hat den Klassenerhalt in der Fußball-Bezirksliga schon so gut wie geschafft. Als Tabellenführer der Abstiegsrunde fehlt nur noch ein kleiner Schritt, um bereits die neue Saison in identischer Spielklasse planen zu können. „Alle haben verstanden, um was es geht“, sagt MTV-Trainer René Zimmermann. Unter seiner Regie stimmen der Teamgeist, die Einsatzbereitschaft und das Punktekonto. Bester Beweis dafür war zuletzt der 3:1-Erfolg gegen den bisherigen Spitzenreiter SC Rinteln. Das Mellendorfer Team ließ einer ausgeglichenen Halbzeit 1 einen starken zweiten Durchgang folgen und setzte sich gegen den vermeintlichen Favoriten durch. Damit sind Zimmermann und seine Mannschaft in der Tabelle ganz oben angekommen.
In der vergangenen Saison war das MTV-Team häufig mit dem Niveau der Bezirksliga überfordert. Mit dem Einstieg von Zimmermann hat jedoch ein Änderungsprozess begonnen, der nicht zu übersehen ist. Der 46-Jährige profitiert einerseits von einem sehr großen Spielerkader, in dem es nur wenige Verletzungen zu beklagen gibt. Außerdem ist angesichts der vielen starken Spieler eine gesunde Konkurrenzsituation entstanden, die gegenseitig befruchtet und beflügelt. „In der Schlussphase einer Partie torgefährliche Spieler wie Tim-Jonas Schiewe und Niklas Mielke einwechseln zu können, das ist schon ein großes Privileg“, erklärt Zimmermann.
Die nächste Pflichtaufgabe des MTV ist an diesem Sonntag (Anpfiff 15 Uhr) das Auswärtsspiel beim SV RW Ahrbergen. Neben der Chance auf weitere Tore und Punkte achtet Zimmermann als ehrgeiziger Trainer auf eine Weiterentwicklung seiner Mannschaft. Schnelles Umschalten, intelligentes Doppeln, aktives Pressing: Diese Eigenschaften seiner Mannschaft sollen auf der Zielgeraden der Saison verfeinert werden, um für neue Aufgaben in einer weiteren Bezirksligasaison gerüstet zu sein.