Goldmedaillen für Mareike, Mira und Lena

Mareike Pleuß unterbricht ihre Karriere.

Sechsmal Edelmetall für die 14 Läuferinnen der Roll- und Eissportgemeinschaft

Sechs Medaillen konnten sich die 14 Läuferinnen der Roll- und
Eissportgemeinschaft Wedemark beim Kürpokal des NRIV (Niedersächsischer Rollsport- und Inline-Verband) erkämpfen. Ausrichter dieses Turniers war der MTV Gifhorn, wo rund 170 Rollkunstläufer aus 15 niedersächsischen Vereinen gegeneinander antraten. Samstag starteten Mira Stahlmann (Platz 1) und Jennifer Pazdzior (Platz 2) in der Gruppe Figurenläufer. Mareike Pleuß, die ihre Rollkunstlaufkarriere jetzt für längere Zeit wegen eines Auslandaufenthaltes unterbrechen wird, konnte nochmal mit ihrer Kür in der Nachwuchsklasse überzeugen und erhielt ebenfalls eine Goldmedaille. Die Ergebnisse der Läuferinnen vom Sonntag: Anfänger Jg. 2004 und jünger: 1. Lena Ziems; Anfänger, Jg. 2002-2003: 10. Veronika Kaaz; Anfänger, Jg. 1999-2001: 5. Joana Schneider, 8. Lynne Osterloh, 10. Syke Osterloh; Freiläufer: 2. Anika Schmidt, 3. Kira Lee Schielke, 10. Katharina Kohne, 11. Julia Schmidt; Kunstläufer: 4. Jessica Dölle, 6. Sarah Dölle. Für die Läuferinnen steht als letzter Rollkunstlauf-Wettbewerb dieser Saison noch der Horz-Pokal Anfang Oktober in Einbeck auf dem Programm, aber in Kürze wird auch das Eislauftraining wieder beginnen.
Wer Interesse an diesen Sportarten hat, kann jederzeit gern ein Probetraining vereinbaren, bereits ab vier Jahren kann man mit dem Training beginnen. Roll- bzw. Schlittschuhe können (je nach Verfügbarkeit der Größe) vom Verein geliehen werden. Weitere Informationen kann man auch der Inter-netseite www.reg-wedemark.de entnehmen.