Großes Pony- und Jugendturnier

Gemeindemeisterschaften und Landesponystandarte

Nach dem großen Erfolg des Jubiläumsturniers 2012 gibt es in diesem Jahr direkt eine Wiederholung: am 31. August und 12. September finden auf der Vereinsanlage Am Wittegraben 5 in Berkhof im Rahmen des diesjährigen Turniers viele spannende Dressur –und Springprüfungen im E- und A-Bereich statt. Wie bereits 2012 wird die Gemeindemeisterschaft der Ponyreiter auch in diesem Jahr wieder beim RFV Berkhof ausgetragen. Hier gilt es für Elrike Hemme, ihre Titel aus dem Jahr 2012 zu verteidigen. Elrike hatte den Vogel abgeschossen und gleich beide Wanderpokale – Springen und Dressur – mit nach Hause nehmen können. Ausrichter der Gemeindemeisterschaften ist der Sportring Wedemark, an den an dieser Stelle ein großes Dankeschön für die tollen Preise und und Pokale geht.
Als besonderes Highlight wird der RFV Berkhof in diesem Jahr außerdem die Landes-Ponystandarte ausrichten. Bei dieser Prüfung wird eine Mannschaftsdressur (vier Reiter) auf A-Niveau geritten. Im Anschluss müssen je zwei Reiter einen A-Parcour natürlich möglichst fehlerfrei überwinden, während die verbleibenden beiden Reiter sich in einer A-Dressur mit ihren Ponys präsentieren. Die Ergebnisse aus allen drei Teilprüfungen werden dann zusammengerechnet und schon steht fest, welcher Verein die Landes-Ponystandarte mit nach Hause nehmen kann. Die Kinder- und Jugendarbeit steht beim RFV Berkhof an erster Stelle, so dass am letzten Augustwochenende ein ganz besonderes Augenmerk auf die kleinsten Reiter gelegt wird, die in Prüfungen wie der Führzügelklasse und in den Ponyreiterwettbewerben um Schleifen kämpfen. Für Spiel und Spaß wird auch reichlich gesorgt. Damit auch nicht reitende Mitglieder, Freunde und Familienmitglieder die Möglichkeit haben, an einer Prüfung teilzunehmen, findet am Samstag der „Jump and Run Wettbewerb“ statt, bei dem nacheinander ein Reiter, ein Läufer und ein Fahrradfahrer einen Geschicklichkeitsparcours absolvieren müssen. Eine rasante Prüfung, die sich großer Beliebtheit erfreut.
Den Abschluss des Turniers wird auch 2013 der „Hotti und Wauwi Wettbewerb“ sein, bei dem ein Team aus Reiter/Pferd und Läufer/Hund einen Hindernisparcours absolvieren muss. Es sei dabei gewiss, dass das Publikum die Teams kräftig anfeuert und bejubelt. Der RFV Berkhof möchte an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, dass ein solches Turnier nicht ohne die zahlreichen Helfer und Sponsoren durchgeführt werden kann und spricht an dieser Stelle schon mal vorab ein herzliches Dankeschön an alle aus, die sich in den nächsten Wochen intensiv einbringen! Besucher sind natürlich herzlich willkommen und können sich an einem reichhaltigen Kuchenbuffet und Gegrilltem während des Besuchs stärken, der Eintritt ist frei. Weitere Info unter: www.rfv-berkhof.de.