Gürtelprüfungen erfolgreich gemeistert

Die kleinen Karatekids von Blau Gelb Elze sind stolz auf ihre Urkunden.

Karate-Kinder von Blau-Gelb Elze boxen sich durch

Karate-Kinder von Blau-Gelb Elze boxen sich durch Die Karate-Kinder von Blau-Gelb Elze haben in der letzten Woche an einer Gürtelprüfung teilgenommen. Zur Prüfung zugelassen wurden nur die Kinder, die im Training einen großen Fortschritt gemacht hatten und auch regelmäßig teilgenommen hatten.
Am Freitag, am Ende einer langen Woche und nach einem anstrengenden Schultag waren alle müde und kaputt. Die Kinder haben sich viel Mühe gegeben und ihre Prüfer durch ihren großen Einsatz überzeugt. Selbst durch die abschließenden Kraftübungen im Anschluss an die Prüfung haben sich die Kinder durchgeboxt. Gerade dabei sind die Eltern schon beim bloßen Zusehen ins Schwitzen geraten. Folgende Grade wurden verliehen: 10. Kyu (weiß, ein Streifen) für Sunja Blanke, 9. Kyu (weiß, zwei Streifen) für Max Bösler, Jakob Prins und Tom Scheepker; 8. Kyu (gelb, ein Streifen) für Jil Heideklang und Joshua Stendel 8. Kyu (gelb, zwei Streifen) für Robin Kalmbach und Leon Scheele, Felix Backhaus 7.Kyu (orange). Im Okinawa Goju Ryu Karate, gibt es farbige Gürtel (Kyu-Grade) und schwarze Gürtel. Da es sehr viel zu lernen gibt, werden bei den farbigen Gürteln der Kinder mehr als 15 Stufen unterschieden. Es beginnt mit weiß, weiß mit einem schwarzen Streifen, weiß mit zwei schwarzen Streifen, dann gelb, gelb mit einem schwarzen Streifen und so fort. Bei der Prüfung wird eine Einstufung entsprechend des gezeigten Könnens gemacht und daraufhin eine Graduierung verliehen.