Gürtelprüfungen im ESDO

Die ESDO-Sparte des Turnclub Bissendorf bereitet sich auf die Gürtelprüfungen vor.

Bundestrainer kommt zum Turnclub

Bissendorf. ESDO, das steht für European Self Defense Organisation. Am 01. Januar 1990 hob Bundestrainer Kunibert Back nach 10-jähriger Entwicklungsphase diese erste rein europäische Kampfsportart aus der Taufe. Ganz bewusst wurde hier das Wort "europäisch" aufgenommen, denn die Europäer unterscheiden sich in ihren Größen-, Gewichts-, und Reichweitenverhältnissen erheblich von denen der meisten Asiaten, von der anderen Mentalität und den gesetzlichen Rahmenbedingungen ganz zu schweigen. Nach der Vorstellung der Begründer handelt es sich jedoch nicht um einen reinen Kampfsport, vielmehr ist es eine zeitgemäße Synthese aus Gesundheits- und Selbstverteidigungssport. Eine ESDO-Unterrichtsstunde ist systematisch aufgebaut. Sie gliedert sich in einen Körperschulungsteil und in einen technisch-methodischen Teil. Der Körperschulungsteil beginnt mit allgemeinen Aufwärmübungen (Herz-Kreislauf-Training), setzt sich fort mit spezifischem Krafttraining, Koordinationsübungen sowie Funktionsgymnastik und endet mit Stretching (Dehnungsgymnastik). ((Im technisch-methodischen Teil lernt man zunächst eine für die Selbstverteidigung günstige Stellung und Haltung, es folgt dann die richtige Atmung, das Erlernen der ESDO-Techniken und das Üben der ESDO-Methodiken. Im ESDO sind die wirksamsten Techniken sämtlicher Reichweitenbereiche zusammengefasst und werden durch moderne Methodik leicht gemacht. Von langen Fußtritten über gerade Fauststöße, Handkantenschläge, Haken, Kniestöße, Hebel, Nervendruckpressen, Griffe und Wurftechniken ist alles im ESDO vertreten und geht nahtlos ineinander über. Langeweile kommt beim Training nicht auf. Die eigenen Fähigkeiten verbessern sich mit jeder neu erlernten Technik und mit jedem neuen Gegner. Dabei sind nicht nur Neulinge der Selbstverteidigung fasziniert, sondern auch kampfsporterprobte Interessenten aus "traditionellen" Systemen. Auch sonst kommt natürlich der Spaß am Sport nicht zu kurz. Seit rund 10 Jahren bietet der Turn Club Bissendorf mit seiner ESDO-Sparte unter Leitung von Trainer Bernd Rink nun schon Sport vom Feinsten an. Interessenten können jederzeit zu den Trainingszeiten jeweils mittwochs von 18 bis 20 Uhr in der Sporthalle der Grundschule in Hellendorf vorbeischauen (am besten gleich Sportsachen mitbringen) oder auch vorab telefonisch mit Bernd Rink unter 05130/40612 oder Lars Tinnemann unter 05130/39958 Kontakt aufnehmen. Per Mail erreicht man die Gruppe unter esdo-training@gmx.info.Die Sparte möchte gerne eine Trainingsgruppe für Kinder und Jugendliche aufbauen. Deshalb sollten sich auch Kinder ab etwa zehn Jahren angesprochen fühlen und einfach mal beim Training vorbeischauen. Besonders interessant wird es dann am 22. Februar, an dem Bundestrainer und ESDO-Mitbegründer Kunibert Back persönlich die Gürtelprüfungen abnehmen wird. An diesem Tag können Interessierte Informationen aus erster Hand erhalten.