„Hockey-Krimi“ gegen Braunschweig

Nicht nur wie hier im Spiel gegen Eintracht Braunschweig, sondern am gesamten Turniertag konnten die B-Knaben des MTV überzeugen. Foto: MTV

Tolle Mannschaftleistung der B-Knaben des MTV

Eine tolle Mannschaftsleistung zeigten die B-Knaben der Hockeysparte des Mellendorfer TV jüngst beim Turniertag in eigener Halle. Im Sportpark kämpften namenhafte Nachwuchsteams um Punkte für die in die Endphase eintretende Hallensaison. Neben den Teams aus Bemerode und Celle waren zwei Teams aus der Landeshauptstadt (DTV und Hannover 78) sowie die Eintracht aus Braunschweig zu Gast. Am Ende gab es für die Jungs aus Mellendorf lediglich eine etwas schwächere Halbzeit zu verzeichnen, womit auch die einzige Mellendorfer Niederlage des Tages im ersten Spiel gegen den TSV Bemerode (1:3) zu verbuchen war. Mit einer starken Mannschaftsleistung und toller Moral kam das Team um Trainer Phillip Terbrack zurück und so wurde das Team des MTV Eintracht Celle im zweiten Spiel deutlich mit 4:0 bezwungen. Im letzten Spiel gegen die Eintracht aus Braunschweig sollte es dann zu einem regelrechten Krimi kommen. Mit einem 0:1-Rückstand ging es gegen die starken Braunschweiger in die Halbzeitpause, doch mit erneut großer Moral und starkem Kampf kam das Team aus Mellendorf Mitte der zweiten Halbzeit zum verdienten und toll herausgespielten Ausgleich. Jetzt war alles drin und bei Chancen auf beiden Seiten verhinderte nur das Pech bei zwei hundertprozentigen Chancen kurz vor Schluss den krönenden Abschluss eines begeisternden Hockeyspiels für die Mellendorfer. Aber auch dieses 1:1 war eine klasse Werbung für den Hockeysport. Die B-Knaben freuen sich über weitere Unterstützung. Wer mag kann gerne ganz unverbindlich bei den Trainings vorbeischauen. Vorkenntnisse und Ausrüstung sind nicht erforderlich. Kontaktdaten und Trainingszeiten finden sich auf der Webseite des MTV unter www.mellendorfer-tv.de.