Inline Hockey wieder am Start

Panther Jugend erfolgreich gegen Commanders Velbert

In ihrem dritten Spiel der Kurzsaison 2020 konnte das Jugendteam (U16) der Bissendorfer Panther gegen die Commanders aus Velbert einen deutlichen Sieg erspielen.
Die jungen Panther gingen bereits in der zweiten Spielminute in Führung, erhöhten aber erst fast neun Minuten später auf 2:0. Der Anschlusstreffer durch die Gäste erfolgte kurz darauf und weckte das Raubtier in den Wedemärkern, welche das Zwischenergebnis zur ersten Pause mit zwei weiteren Toren auf 4:1 hochschraubten.
Ganz nach Panther-Manier ließ man es im zweiten Spielabschnitt ruhiger angehen, vernachlässigte aber nicht die Abwehr, so dass in diesem Spielabschnitt die orangene Kugel nur einmal im Netz der Velberter landete, welche aber selbst nicht punkten konnten.
Das letzte Drittel gehörte wieder klar den Panthern. Immer wieder rannten diese mit schönen Kombinationen auf das gegnerische Gehäuse und wurden neben diversen Blindgängern mit vier Treffern belohnt, während ihr Goalie nur ein einziges Mal hinter sich greifen musste.
Die Partie endete somit hochverdient mit 9:2 für die Pantherjugend.
Für die Panther spielten: Philipp Baranyai (Goalie), Maja Dyck (Goalie), Marc Wegener (Kapitän), Maximilian Siebert (Assistent), Maleen Stahlhut, Jenny Schmieta, Till Schulze, Megan Ehm, Felix Busch, Paul Puschmann