Inner Wheel Club spendet 1.000 Euro für den Panther-Nachwuchs

Jürgen Köhn (1. Vorsitzende Förderverein Bissendorfer Panther, von links), Helene Dengler (Präsidentin Inner Wheel Club Langenhagen-Wedemark), Christine Janotta (Inner Wheel Club Langenhagen-Wedemark); Mirko Uttke (Nachwuchstrainer Bissendorfer Panther), Oliver Kummer (Pressesprecher Bissendorfer Panther) bei der Spendenübergabe.
Der Inlineskaterhockey-Nachwuchs der Bissendorfer Panther bedankt sich für eine großzügige Spende des Inner Wheel Clubs Langenhagen-Wedemark. Den Scheck im Wert von 1.000 Euro überreichte die Präsidentin Helene Dengler gemeinsam mit Christine Janotta an Mirko Uttke, der sich nicht nur als Trainer mehrerer Nachwuchsmannschaften bei den Panthern engagiert. Zugute kommt das Geld vor allem den Kindern und Jugendlichen, für deren Eltern die Ausübung des Hobbys ihrer Sprösslinge finanziell eine große Herausforderung darstellt. Die Professionalisierung und bessere Strukturierung des Inlineskaterhockeys in Verbänden und Vereinen geht einher mit höheren Kosten, wie zum Beispiel Verbands- und Vereinsbeiträge, Fahrtkosten, Ausrüstung, für diejenigen, die den Sport ausüben.
Die Bissendorfer Panther wollen es allen Kindern und Jugendlichen ermöglichen, diese schnelle und tolle Sportart unter optimalen Bedingungen ausüben zu können. Deshalb werden auch allen, die mit dem Inlineskaterhockey beginnen möchten, zu Anfang die Ausrüstung so lange zur Verfügung gestellt, bis sie sich entschieden haben, diesen Sport längerfristig zu betreiben, und bis die Eltern finanziell in der Lage sind, die Ausrüstung selbst anzuschaffen. Die Spende des Inner Wheel Clubs Langenhagen-Wedemark ist hierbei natürlich eine großartige Hilfe. Zudem steht in diesem Jahr vom 5. bis 7. Juni der Eurocup der Jugendmannschaften in Kaarst an, wobei die Spieler auch finanziell unterstützt werden.
Den Kontakt zum Inner Wheel Club Langenhagen-Wedemark stellte der 1. Vorsitzende des Fördervereins der Bissendorfer Panther, Jürgen Köhn, über Christine Janotta her, die sich beim Inner Wheel Club engagiert und deren Sohn Liam Janotta in der 1. Herren aktiv ist. Der Inner Wheel Club ist die Frauenorganisation des Rotary Clubs Langenhagen-Wedemark und unterstützt immer wieder Institutionen und Projekte zugunsten von Kindern und Jugendlichen, zum Beispiel auch Kindergärten. Um diese Spenden einsammeln zu können, organisieren die Frauen regelmäßig Aktionen wie zum Beispiel die Kino-Matinee in Burgdorf, bei der man für zehn Euro pro Person nicht nur einen lustigen Film zu sehen bekommt, sondern auch noch kulinarisch mit Fingerfood und Getränken versorgt wird.