JSG Wedemark nimmt an der Trofeo Adriatico teil

Die Nachwuchsfußballer freuen sich auf Rimini.

C-Junioren der JSG schnuppern internationales Flair

Die beiden C-Junioren Mannschaften der JSG Wedemark nehmen über die Osterfeiertage vom 20. bis 25. April an einem internationalen Jugendfußballturnier in Italien teil. Ziel der Spielgemeinschaft ist es, ihren Mitgliedern neben dem sportlichen Basisangebot an Training und Spielbetrieb zusätzliche Erlebnisse im Bereich Mannschaftssport zu ermöglichen. In diesem Zusammenhang haben die Jugendtrainer der JSG in Abstimmung mit den Jugendleitern der drei Vereine SC Wedemark, 1.FC Brelingen und SV Resse die Fahrt an die italiensche Mittelmeerküste ins Leben gerufen. Das internationale Jugendfußballturnier Trofeo Adriatico findet in der Nähe von Rimini, einem der größten Strandorte Italiens statt.
An diesem Turnier nehmen Mannschaften aus ganz Europa teil. Die dreiunddreißig Teilnehmer aus der Wedemark erwartet eine Eröffnungsfeier im Stadion, internationales Flair und kultureller Austausch. „Diese Erfahrungen lassen sich mit dem normalen Wettkampfbetrieb nicht vergleichen und bieten den Teilnehmern die Chance neue Eindrücke zu sammeln“, weiß Trainer Alexander Fleischer zu berichten. Das sportliche Wochenende in Rimini wird durch ein interessantes Begleitprogramm bereichert. Nach der Ankunft am 21. April, sind alle Teilnehmer eingeladen, nach dem Abendessen die Eröffnungsfeier in Coriano zu besuchen, der Heimatstadt des Organisators. Hier ziehen die teilnehmenden Mannschaften in einer Parade, die von brasilianischer Musik und Tänzern begleitet wird, durch das beschauliche Dorf. Im Anschluss findet eine Show auf dem Hauptplatz statt, von wo aus man den herrlichen Blick über die Adriaküste genießen kann. Der Organisator ist dafür bekannt, eine kleine Feier in ein festliches Großereignis zu verwandeln. Das Turnier beginnt am nächsten Morgen mit den Vorrundenspielen auf verschiedenen Rasenplätzen in und um Rimini. Am Samstag finden die restlichen Vorrundenspiele sowie einige Zwischenrundenspiele statt. Abends bestreiten die Betreuer auf dem Hauptplatz von Coriano ein Einlagespiel. Am Sonntag wird das Turnier mit den Platzierungsspielen und Endspielen fortgesetzt. Letztere finden im Stadion des Veranstalters AC Coriano statt. Die Trofeo Adriatico schließt mit der Siegerehrung am gleichen Ort. Am Ostermontag werden dann beide Mannschaften, hoffentlich erfolgreich und reich an vielen neuen Eindrücken, die Rückreise in die Wedemark antreten.