Jubel über Tennis-Saisonfinale

Mit Teamgeist zum Aufstieg: Die 2.-Herren-50-Mannschaft des TC Sommerbostel mit Jürgen Zerner (von links), Andreas Hammer, Michael Wurm und Tom Strubelt hat sich den Staffelsieg in der Regionsklasse gesichert. Auf dem Foto fehlen Karsten Vehring und Tilmann Schmieta. Foto: Christian Otto 

TC Sommerbostel feiert Aufstiege und Rettungen

Spannender hätte das Saisonfinale nicht verlaufen können. Die Tennisdamen des TC Sommerbostel haben auf der Zielgeraden der Sommersaison noch den Klassenerhalt geschafft. Ein 3:3 im Heimspiel gegen den TC TSV Burgdorf machte den Klassenerhalt möglich – und das unter ungewohnten Vorzeichen. Denn bei der witterungsbedingt zunächst ausgefallenen Begegnung konnten am Nachspieltag zwei Leistungsträgerinnen nicht eingesetzt werden. Doch auch ohne Alexandra Louisa Strauß und Laura-Sophie Schomburg, die beide wegen eines Auslandsaufenthaltes vorerst nicht zur Verfügung stehen, konnte die rettende Punkteteilung erkämpft werden. Josephine Bollwahn, Caroline Schmieta im Einzel und das Doppel Josephine Bollwahn/Carina Sievers konnten punkten. Insgesamt kamen in der starken Sommerbosteler Damenmannschaft mit Alexandra Louisa Strauß, Laura-Sophie Schomburg, Josephine Bollwahn, Simone Tiedau, Caroline Schmieta, Carina Sievers und Carla Wendt sieben Spielerinnen zum Einsatz. Fünf davon bilden – in Abwesenheit von Strauß und Schomburg – den Kern des Teams in der Wintersaison. Hier sind die TCS-Damen ebenfalls in der Landesliga am Ball und stehen vor äußerst anspruchsvollen Aufgaben.
Zu den großen Gewinnern der Sommerbosteler Tennissaison gehören die Altersklassenteams des TCS. So hat die Herren-50-Mannschaft mit der Stammbesetzung Christian Otto, Stephan Menke, Markus Schmieta, Tobias Hofbauer und Thorsten Steinmetz sowie Ersatzmann Tilmann Schmieta den Aufstieg in die Landesliga geschafft. Dabei konnte die Saison mit vier Siegen und nur einem Remis zum Saisonstart in Cuxhaven sehr souverän gestaltet werden. Für die neue Saison verstärkt sich die Mannschaft mit Torsten Thiele, der seinem Sohn Magnus folgt und vom TC Resse ebenfalls zum TC Sommerbostel wechselt.
Mit viel Schwung hat die 2.-Herren-50-Mannschaft des TCS ihr großes Saisonziel erreicht – die Meisterschaft in der Regionsklasse. Tilmann Schmieta, Michael Wurm, Karsten Vehring, Andreas Hammer, Christian Winter, Tom Strubelt, und Jürgen Zerner schafften den Aufstieg durch fünf Siege und ein Remis. Im abschließenden Saisonspiel reichte ein 3:3 gegen den TV Langenhagen. Die Punkteteilung änderte nichts am guten Teamgeist und der ausgelassenen Meisterfeier.
Achtungserfolge sind der 2. Herrenmannschaft und dem Herren-30-Team in der Verbandsklasse gelungen. Die Herren konnten sich bei starker Konkurrenz behaupten und den Klassenerhalt feiern. Zum Einsatz kamen dabei Marvin Menke, Thilo Schmieta, Henri Schwarzkopf, Magnus Thiele, Simon Kalweit, Carsten Wendt und Hannes Wanger. Die Herren-30-Mannschaft sprang am letzten Spieltag sogar noch bis auf den zweiten Tabellenplatz und darf auch einen nachträglichen Aufstieg hoffen. Für dieses Team kamen Sönke Neuß, Sebastian Soeffky, Michael Wentler, Philip Heinze, Nils Schlaudraff und Markus Becker zum Einsatz.