Klarer 6:2-Sieg in Halle

Die Scorpions haben englische Woche und diese Woche noch drei Spiele. Foto: Holger Bormann

Scorpions empfangen Duisburg und Hamburg

Wedemark. Noch insgesamt neun Spiele müssen die Scorpions bis zum Ende der Hauptrunde austragen. Aktuell stecken die Scorpions wieder in einer „englischen Woche“ mit fünf Begegnungen in acht Tagen. Nach dem 6:2-Sieg gegen die Saale Bulls aus Halle, dem Team das in den vergangenen Wochen außerordentlich erfolgreich war, stehen in dieser Woche zwei Heimbegegnungen und ein Auswärtsspiel auf dem Spielplan. Am heutigen Mittwoch, 6. Februar, um 20 Uhr empfangen die Scorpions die Füchse Duisburg in der hus de groot EISRENA in Mellendorf. Bereits zwei Tage später, am Freitag, 8. Februar, Spielbeginn ebenfalls 20 Uhr, empfangen die Scorpions die Hamburg Crocodiles auf dem heimischen Eis.
Am Sonntag um 17 Uhr müssen die Scorpions nach Leipzig reisen, um bei den EXA Icefighters Leipzig anzutreten. „Nach der guten Leistung in Halle gehen wir die anstehenden Begegnungen mit einer guten Portion Selbstvertrauen an“, so Coach Dieter Reiss, der glücklich darüber ist, dass Marius Garten nach seiner schweren Verletzung wieder im Trainingsbetrieb ist und in absehbarer Zeit ins Team zurückkehren wird.