Knappe Niederlage für TCR

Damen traten gegen Hessisch-Oldendorf an

Mit einer knappen 2:4-Niederlage kehrten die Damen 50 des TC Resse aus Hessisch-Oldendorf zurück. Lediglich Gaby Nickel konnte ihr Einzel knapp im Match-Tiebreak gewinnen. Im Doppel holten Soeffky/Nickel den zweiten Punkt. Auch am kommenden Wochenende dürfte es schwierig für die Resser Damen werden. Gast in der Wedelhalle ist dann die erste Mannschaft aus Eißelheide. Gegen die zweite Mannschaft gab es lediglich ein Unentschieden.
Die Resser Herren 60 verbuchten einen weiteren Erfolg. Gegen Gifhorn gab es trotz einiger Verletzungen einen 4:2-Erfolg. Siggi Meiritz und Jörg Weimann schafften knappe Einzelsiege im Match-Tiebreak. Klaus Schippl steuerte einen Zweisatzerfolg bei, so dass der Gewinn des zweiten Doppels Meiritz/Feuchte zum Gesamtsieg reichte. Die Mannschaft steht nach drei Begegnungen an der Tabellenspitze und kann gelassen dem nächsten Spiel gegen Wallenhorst entgegensehen, das allerdings erst in zwei Wochen stattfindet.