Kunstturnerinnen des Turn-Clubs Bissendorf freuen sich Henstorf-Stiftung sponsort 500 Euro für neues Sprungbrett

Die Kunstturnerinnen des Turn-Clubs Bissendorf freuen sich über ihr neues Hochleistungssprungbrett.
Nach den Osterferien war die Überraschung groß: endlich war das lang ersehnte Hochleistungssprungbrett beim TC Bissendorf angekommen. Die Anschaffung des 1.000 Euro teuren Gerätes war von der Henstorf-Stiftung mit 500 Euro unterstützt worden. Da die Mädchen inzwischen am Handstand-Überschlag als Sprungelement arbeiten, war diese Anschaffung dringend notwendig geworden. Die 40 Jahre alte Schulturnhalle in Bissendorf ist inzwischen mit einigen neuen Geräten vom Turn-Club Bissendorf bestückt worden: ein neuer Stufenbarren, neue Bodenturnmatten und jetzt das Sprungbrett machen die alte Halle inzwischen zu einem attraktiven Trainingsort.
In Zukunft soll auch der noch fehlende Sprungtisch dazu kommen, der noch einmal das Budget des Vereins mit 1.500 Euro belasten und für den noch ein Sponsor gesucht wird. Selbstverständlich können diese neuen Geräte auch von den anderen Sparten des Vereins und der Grundschule Bissendorf genutzt werden.